Fürstin Charlène: Früher und heute

Fürstin Charlène: Früher und heute

Fürstin Charlène von Monaco ist für ihre makellosen, stilvollen Auftritte bekannt. Über die Jahre hat sich die Frau von Fürst Albert aber sehr verändert. Ihre Verwandlung seht ihr in der Bildergalerie.

Steckbrief Fürstin Charlène von Monaco

Name: Charlene Lynette

Nachname: Wittstock

Geburtstag: 25.01.1978

SternzeichenWassermann

Geburtsort: Bulawayo, Simbabwe

Partner: Fürst Albert II. von Monaco (verheiratet seit 2011)

Kinder: Jacques (geboren 2014), Gabriella (geboren 2014)

Charlène von Monaco: Diese 3 spannenden Dinge wusstet ihr noch nicht über die Fürstin!

  1. Bevor sie Fürst Albert II. kennenlernte, war Charlène erfolgreiche Schwimmerin. Sie gewann mehrere hochkarätige Preise, mehrere Goldmedaillen und gehörte viele Jahre zu den erfolgreichsten Schwimmerin Südafrikas. 
  2. Seit ihrer Heirat mit Fürst Albert II. gehört Charlène zum europäischen Adel. Am besten soll sich die Fürstin mit Königin Máxima der Niederlande verstehen und ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu ihr pflegen. 
  3. Für ihre Eheschließung mit Prinz Albert II. entwarf Charlènes Freund Georgio Armani das Hochzeitskleid. Das schulterfrei Brautkleid wurde mit 40.000 Swarowski-Kristallen besetzt und hatte eine 20 Meter lange Schleppe aus Tüll.
Queen Elizabeth, Meghan Markle und Prinz Harry
Meghan Markle (40) und Prinz Harry (37) versuchen schon lange, ein schönes Zuhause zu finden. Ein Ort fällt auf jeden Fall weg – auf Befehl der Queen (95). Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...