23. Februar 2021
Emma Watson: Will sie für ihren Freund ihre Karriere beenden?

Emma Watson: Will sie für ihren Freund ihre Karriere beenden?

Emma Watson soll darüber nachdenken, ihre Schauspielkarriere an den Nagel zu hängen. Der Grund für diese Entscheidung scheint mit ihrem Freund zutun zu haben. 

Emma Watson
© Getty Images
Emma Watson steht seit ihrer Kindheit vor der Kamera.

Emma Watson hat sich in den letzten Jahren in Hollywood als ernstzunehmende Schauspielerin einen Namen gemacht. Trotz ihres Erfolgs soll die 30-Jährige aktuell überlegen, die Schauspielerei gänzlich an den Nagel zu hängen, um sich besser auf ihr Privatleben konzentrieren zu können. Was ist dran an den Spekulationen?

Emma Watson will ihre Familienplanung vorantreiben

Zwar wurden die Gerüchte noch nicht bestätigt, die „Daily Mail“ berichtete jedoch, dass sich einige Quellen ziemlich sicher sind, was Emmas Zukunft betrifft. Die Schauspielerin, die aktuell in Los Angeles lebt, möchte sich mit ihrem aktuellen Freund Leo Robinton, mit dem Emma Watson angeblich sogar verlobt ist, zur Ruhe setzen und ihre Familienplanung vorantreiben – neue Filmangebote passen da natürlich nicht mehr in den Zeitplan der 30-Jährigen.

Emma Watson Agent: Ihre Karriere ist im Winterschlaf

Emma Watsons Schauspielagent soll der „Daily Mail“ außerdem verraten haben, dass sich der „Harry Potter“-Star aktuell nicht für weitere Schauspielprojekte verpflichtet hat und sich ihre Karriere somit in einer Art „Winterschlaf“ befinde.

So oder so: Erlauben kann sich Emma Watson eine Pause von Hollywood auf alle Fälle. 2021 schätzte man ihr gesamtes Vermögen auf rund 45 Millionen Dollar ein. Auch als Schauspielerin hat sie in den letzten Jahren viel erreicht. Eine Pause, um ihr Privatleben mit ihrem Freund Leo Robinton in vollen Zügen genießen zu können, sei der 30-Jährigen also durchaus vergönnt!

Quellen. dailymail.co.uk, gala.de

Britney Spears
Die amerikanischen Doku "Framing Britney Spears" von "New York Times" sorgt für viel Aufruhr. Nun meldet sich Britney Spears selbst zu Wort. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...