„Der Bergdoktor“: 10 überraschende Fakten über Hans Sigl und die ZDF-Serie

„Der Bergdoktor“: 10 überraschende Fakten über Hans Sigl und die ZDF-Serie

„Der Bergdoktor“ ist die beliebte ZDF-Heimatserie, die jeden Donnerstag ausgestrahlt wird. Hier kommen 10 Überraschende Fakten über Hans Sigl und die TV-Serie.

Der Bergdoktor ZDF Serie
© Imago
Hier kommen 10 überraschende Fakten über den "Bergdoktor".

Das Leben des Bergdoktors Dr. Martin Gruber, spielt in seiner Heimat in Ellmau und Umgebung ab. Welche Fakten sogar die langjährigen Fans noch nicht wissen könnten, zählen wir jetzt auf. Wie gut kennst du den „Gruberhof“? Der Hauptdarsteller Hans Sigl, der Dr. Martin Gruber spielt, sagte eins selbst:

Wir lügen im Film wie gedruckt und schneiden uns die Sachen zusammen, wie es uns passt.

Was meint Hans Sigl mit seiner Aussage gegenüber dem Set-Jetting TV eigentlich?

Hier kommen die 10 überraschenden Fakten über den Darsteller und die beliebte ZDF-Serie „Der Bergdoktor“

  1. „Der Gruberhof“ von Familie Gruber ist nicht das wahre Heim. Das Filmzuhause von Dr. Martin Gruber heißt in Wahrheit „Köpfinghof“. Die Eigentümer des Hofes sind täglich vor Ort und bieten den Fans Führungen an.

  2. Gefährliche Szenen von den Gruber-Brüdern Martin und Hans werden von Doubles nachgestellt. Die Mitglieder der Bergrettung Söllandl in Tirol doublen die Gruber-Brüder vor der Kamera.

  3. Die Klinik Hall ist in Wahrheit eine große Tennishalle. Für den Außendreh wird das Krankenhaus in Schwaz abgedreht.

  4. In der Küche des Gruberhofs stehen seit Drehstart der Serie im Jahr 2007 immer noch dieselben Nudelgläser samt Knoblauchzehen. Dieser Funfact wird auch den Fans während der Führung gezeigt.

  5. Der gebliebte grüne Mercedes von Dr. Gruber wird ganz liebevoll „Ranzbimmel“ genannt. Für Darsteller Hans Sigl ist das nur ein anderer Name für „Schleuder“. Der 200er Mercedes ist übrigens nicht nur sein Fortbewegungsmittel, wenn es mal schnell gehen muss, sondern auch der Rückzugsort beim Dreh.

  6. Die „Bergdoktor“-Praxis befindet sich in Ellmau, auf dem Bauernhof „Hinterschnabl“. Dort hängt das Schild der echten Praxis des Bergdoktor-Vorgängers Dr. Roman Melchinger. Zu Dreharbeiten wird das Schild getauscht. Grund dafür: Die „Dr. Gruber“-Schilder werden gerne geklaut.

  7. Alle Narkose- und Ultraschallgeräte aus der Serie sind echt und funktionstüchtig.

  8. „Der Bergdoktor“ hat auf der ganzen Welt Fans! Der US-amerikanische Herzchirurg Yusuke Yahagi guckt seit Jahren die ZDF-Serie und durfte sogar eine Gastrolle neben Dr. Gruber übernehmen.

  9. Hauptdarsteller Hans Sigl hat schon vor seinem Durchbruch als Held in der Serie mitgewirkt. Nach Abschluss seines Schauspielstipendiums übernahm er die Rolle des Taxifahrers, der den Bergdoktor Gerhart Lippert zu seinen Terminen fuhr. Zehn ganze Jahre später wurde Hans Sigl selber zum Bergdoktor.

  10. Eine Abiturklasse aus Heilbronn behandelte im Ethikunterricht die Fälle des Bergdoktors.

Du hast noch nicht genug vom "Bergdoktor" Hans Sigl? Dann verraten wir dir hier noch spannende Fakten über seine Frau Susanne Sigl. 

Verwendete Quellen: tvspielfilm.de

Jennifer Lawrence
Kaum eine Neuigkeit lässt unsere Herzen höher schlagen als Baby-News! Welche Stars in diesem Jahr Eltern werden, verraten wir euch in unserer Galerie. Viel Spaß beim Durchklicken!  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...