Daniel Donskoy: Deshalb ließ er seine Haare abschneiden

Wir geben es zu: Ganz unattraktiv finden wir Daniel Donskoy, besser bekannt als Pfarrer Sanmann in „Sankt Maik“, nicht. Besonders seine rötlichen Locken, haben es uns angetan. Von denen hat er sich jetzt allerdings auf radikale Art und Weise getrennt. Warum Daniel Donskoy seine Haare abrasieren ließ, erfahrt ihr hier. 

© dpa Picture Alliance

In Daniel Donskoys Leben ist momentan Einiges los. Während er zur Zeit jeden Dienstag in der zweiten Staffel von „Sankt Maik“ auf RTL zu sehen ist, nimmt sein musikalisches Standbein ebenfalls Fahrt auf. Am vergangenen Freitag, dem 17. Mai, erschien seine zweite Single „Should I give up on Love“ und das nur knapp zwei Wochen nach Veröffentlichung von Single Nummer eins namens „Didn’t I say so“. Wie wir bereits wissen: Der gebürtige Russe ist immer für eine Überraschung zu haben – die neuesten Ereignisse gefallen uns allerdings nicht so ganz. 

Daniel Donskoy ließ sich die Haare abschneiden 

Als wir vor einigen Tagen Daniel Donskoys neuestes Video auf seinem Instagram-Profil entdeckten, waren wir kurz geschockt! Darin rasiert er sich seine rote Lockenpracht ab, die in den letzten Monaten eigentlich zu seinem Signature-Look wurde. Stattdessen musste die Mähne einem kurzen, stacheligen Maschinenschnitt weichen. Aber warum?

Daniel Donskoy: Darum sind die Locken ab!

Nun stellt sich natürlich als allererstes die Frage: Warum hat sich Daniel Donskoy von seinen Locken getrennt? Vielleicht für eine neue Rolle? In einem Interview mit RTL verriet er: „Veränderungen sind etwas wunderschönes im Leben. Mein ganzes Leben besteht aus Veränderungen. Ich gehe gerade in eine neue Lebensphase, die sehr, sehr geil ist – und dafür ist es ein Symbol.“ Das Umstyling fand übrigens in Südtirol statt, wo der Schauspieler und Musiker einige neue Songs geschrieben hat. Vielleicht ist die neue Frisur ja auch nur von kurzer Dauer und Daniel Donskoy erfreut uns schon bald wieder mit der gewohnten Lockenpracht. 

Mehr über Daniel Donskoy erfahrt ihr hier.

Lade weitere Inhalte ...