Wenn du diese Träume hast, solltest du deine Beziehung beenden

- Es stimmt tatsächlich: Eure Träume verraten einiges über den Zustand eurer Beziehung! Bei welchen Träumen ihr lieber wachsam sein solltet, verraten wir hier.

Wenn du diese Träume hast, solltest du deine Beziehung beenden

Diese Träume deuten darauf hin: Deine Beziehung ist so gut wie vorbei!

Wir alle wissen wohl, dass unsere Träume ein gedankliches Abbild unserer Lebensrealität sind, in denen wir Geschehenes und Vergangenes verarbeiten. Unsere Beziehung ist natürlich ein elementarer Bestandteil von alledem. Ob es um uns und unseren Partner also gut oder schlecht steht, verraten uns also auch unsere Träume. Bei welchen Träumen unser Unterbewusstsein Alarm schlägt? Das erfahrt ihr hier:

1. Ihr träumt von Hunden

Laut der US-Psychologin Lauri Quinn Loewenberg verraten Hunde in unseren Träumen so einiges über unsere Beziehungen. Dabei ist es egal, ob es sich dabei um euren Hund, einen Hund, den ihr früher einmal hattet, oder einen Traumhund handelt. Ein Hund stellt oft eine Beziehung in unserem Leben dar, in der Loyalität, Gemeinschaft und Freundschaft an erster Stelle stehen, schließlich sind das die Qualitäten, die wir Hunden zuschreiben. Nach Loewenberg spiegelt das Verhalten und die Natur des Hundes im Traum das wider, was wirklich in einer aktuellen Beziehung vor sich geht.

Der Hund ist krank oder verletzt

Ein kranker, verletzter oder im Sterben liegender Hund deutet darauf hin, dass eure Beziehung nicht in Ordnung ist und Aufmerksamkeit benötigt. Das bedeutet es: Eure Beziehung liegt vermutlich schon am Boden. Ihr solltet euch Fragen, ob es sich lohnt, noch einen Rettungsversuch zu starten.

Der Hund ist bedrohlich

Ein bedrohlicher oder angreifender Hund ist eine Warnung, dass eure Beziehung nicht gut für euch ist. Das bedeutet es: Ihr habt in eurer Beziehung ständig das Gefühl etwas falsch zu machen. Zeit, diese toxische Beziehung aus eurem Leben zu verbannen. 

Der Hund ist fröhlich

Und schließlich ist ein freundlicher, fröhlicher Hund im Traum ein Spiegelbild dessen, was eine gesunde Beziehung sein sollte: genussvoll, sicher und vertrauensvoll.

2. Ihr träumt von Schiffen und Booten

Wasser repräsentiert in Träumen häufig unsere Emotionen, Schiffe und Boote als Wasserfahrzeuge transportieren diese hochemotionale Ebene als Handlungsstrang in unseren Träumen. Aber Achtung vor Titanic-Träumen! Ein sinkendes Schiff deutet nämlich darauf hin, dass eure Beziehung kurz vor dem Ende steht.

Das Schiff sinkt

Oh je! Ihr habt ganz schön viel Dramatik oder Negativität mitgenommen in der letzten Zeit. Alle Zeichen deuten auf eine Sache hin: It‘s over.

Das Schiff hat sich verirrt

Ein Schiff, das driftet oder sich verirrt, deutet darauf hin, dass sich eure Beziehung in der Schwebe befindet. Vorwärts geht es schon länger nicht mehr. Das bedeutet: In eurer Beziehung gibt es eindeutig zu viele Kämpfe und Konflikte, prüft eure Beziehung noch einmal sorgfältig.

3. Ihr träumt von Katzen

Man mag es vielleicht kaum glauben, aber laut Quinn Loewenberg symbolisieren Katzen oft die sexuelle Energie in einer Beziehung. Auch hier laufen die Schemata ähnlich wie beim Hunde-Traum:

Die Katze ist krank

Wenn die Katze in deinem Traum krank, verletzt oder tot ist, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass die sexuelle Energie in eurer Beziehung auch tot ist oder auch im Sterben liegt.

Die Katze greift an

Eine wütende oder angreifende Katze könnte eine Warnung sein, dass die sexuelle Seite der Beziehung schädlich für euch ist. Zeit, sich über euer Sexualleben mit eurem Partner einmal genauere Gedanken zu machen.

4. Ihr sitzt im Auto

Wenn ihr im Traum mit eurem Partner zusammen in einem Auto sitzt, solltet ihr darauf achten, wer von euch am Steuer sitzt. Das zeigt nämlich, wer die treibende Kraft in eurer Beziehung ist – oder zumindest, wer ein aktuelles Thema in der Beziehung vorantreibt. Das Verhalten des Fahrers darauf hin, wie gut er oder sie mit aktuellen Beziehungsproblemen umgeht.

Das Auto gerät ausser Kontrolle

Ein außer Kontrolle geratene Auto bedeutet, dass die Beziehung oder ein Problem innerhalb der Beziehung eingedämmt werden und jemand dringend die Kontrolle übernehmen muss.

Die Bremsen setzen aus

Wenn die Bremsen nicht mehr funktionieren bedeutet das, dass etwas gestoppt werden muss – es ist höchstwahrscheinlich ein Zeichen für ein wiederkehrendes Verhaltensmuster in eurer Beziehung. Ein Auto, das nicht starten kann oder das stecken bleibt, sagt euch, dass eure Beziehung feststeckt und nicht voranschreitet. Zeit, ein Gespräch mit eurem Partner zu suchen und herauszufinden, wie eure Beziehung wieder spannender werden kann.

Das Auto wurde gestohlen

Ein verloren gegangenes oder gestohlenes Auto könnte bedeuten, dass eure Beziehung die Richtung verloren hat oder dass ihr oder euer Partner nicht mehr mit der nötigen Energie versorgt seid. Der Antrieb eurer Beziehung fehlt.

Ihr habt einen Unfall

Ein Unfallauto ist DIE Warnung schlechthin. Eure Beziehung ist kurz davor, zusammenzubrechen und zu brennen. Vertraut in diesem Fall eurem Bauchgefühl vertrauen und eurer Intuition folgen. Das wichtigste in allen Fällen: Sucht das Gespräch mit eurem Partner!

Weitere Themen:

Diese vier Dinge zerstören jede Beziehung

Was sagt die Schlafposition über die Beziehung aus?

Wie viel Schlaf brauche ich?