Sarah-Anessa von GNTM im Interview

Ist sie die heimliche Favoritin bei GNTM ? Sarah-Anessa wird schon als das "Germany's Next Topmodel 2012" gehandelt. Im Interview verrät sie uns, was sie wirklich über ihre neue Haarfarbe denkt und was sie machen wird, wenn es mit GNTM nicht klappt.

© Bild: ddp images Sarah-Anessa von GNTM 2012 im Interview

Jolie.de: Du hast die krasseste Verwandlung bei GNTM hinter dir – vermisst du deine blonden Haare?

Sarah-Anessa Hitzschke :
Wenn blonde Haare mal bei einem Casting gefragt sind, ärgert man sich schon ein bisschen. Ansonsten liebe ich meine brünetten Haare!

Ist Sarah-Anessa das GNTM 2012?
Sarah-Anessa für Gillette VenusWird Sarah-Anessa Hitzschke das neue GNTM 2012? Unter die Top 3 schaffte es die ehemalige Vize Miss Hannover schon einmal. Nach Angaben des "OK Magazins" soll die 18-Jährige bei einem Flug vor ...

 

Weiterlesen

Jolie.de: Wird man dich demnächst wieder blond sehen?

Sarah-Anessa: In nächster Zeit erst mal nicht, wie es später aussieht, weiß ich noch nicht.

Jolie.de: Du wirst oft mit Jana Beller verglichen – nervt dich das oder siehst du es als Kompliment?

Sarah-Anessa: Es ist auf jeden Fall ein riesen Kompliment, weil sie immerhin die Gewinnerin der letzten GNTM Staffel ist. Dennoch bin ich Sarah-Anessa und möchte auch so gesehen werden. Dazu trägt meine neue Frisur aber auch bei!

Jolie.de: Du hast ja bereits etwas Erfahrung bei Miss-Wahlen sammeln können – wodurch unterscheidet sich GNTM von diesen Contests?

Sarah-Anessa: Bei Miss-Wahlen geht es einzig darum sich selbst und nicht unbedingt die Kleidung des Designers zu präsentieren. Dazu kommen beim Modeln diverse andere Aufgaben wie Fotoshootings oder Werbedrehs. Daher ist das Modelleben um einiges vielfältiger und abwechslungsreicher als eine Misswahl.

Jolie.de: Für welches Modelabel würdest du gerne mal modeln? Oder träumst du von einem Beauty-Vertrag?

Sarah-Anessa: Ich stehe total auf die Werbung von Armani Code und würde total gerne bei etwas ähnlichem mitwirken! Generell liebe ich Beauty-Shoots.

Jolie.de: Wer ist dein Model-Vorbild?

Sarah-Anessa: Heidi Klum und Giselle Bündchen waren schon immer meine Vorbilder. Das fing schon an, als ich sie vor ein paar Jahren das erste Mal auf einer Victoria‘s Secret Show laufen sah!

Jolie.de: Welches Shooting bei GNTM fandest du bislang am schwierigsten? Und welches ist dein Lieblingsbild von dir selbst?

Sarah-Anessa: Das schwierigste Shooting war die Partyszene, die Sara und ich zusammen mit Heidi darstellen sollten. Es hat mich zu der Zeit total verunsichert meinem Vorbild Heidi Klum so nah zu sein und ich hatte etwas Berührungsängste. Außerdem war das noch ganz am Anfang meiner Modellaufbahn (lacht). Das Foto ist dann auch nicht so toll geworden und ich war sogar Wackelkandidatin.

Da ich mir schon immer gewünscht habe mal eine Meerjungfrau mit vielen bunten Fischen um mich herum zu spielen, war das Foto für mich auch das allerschönste. Es sind zwar tote Fische, aber immerhin bin ich eine bunte Meerjungfrau drauf (lacht).

Jolie.de: Was tust du, wenn es mit GNTM nicht klappen sollte?

Sarah-Anessa: Dann werde ich auf jeden Fall meinen Traum als Model durchzustarten weiterverfolgen – denn den Traum habe ich schon seit der ersten Staffel!

GNTM 2012: Die Kandidatinnen
Linda bei GNTM 2012Die Kandidatinnen von Germany's Next Topmodel 2012: Bereits zum siebten Mal begibt sich Heidi Klum mit ihrer Jury auf die Suche nach Germany's Next Topmodel. Hier haben wir die Bilder und Infos zu den Top ...

 

Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...