Mode-Trend 2022: Auf diese Materialien sollest du bei Hitze setzen

Mode-Trend 2022: Auf diese Materialien sollest du bei Hitze setzen

So sehr wir den Sommer auch lieben, schwitzen wollen wir nicht. Deshalb solltest du bei deiner Kleidung auf die richtigen Materialien setzen!

Wir konnten den Sommer kaum abwarten, doch ist er erstmal da, fällt eines sofort wieder auf: Die hohen Temperaturen lassen uns doch recht schnell ins Schwitzen kommen. Kein Grund, die Flucht in der kühle Wohnung zu suchen. Hat deine Kleidung die richtigen Materialien, kannst du den ganzen Tag draußen verbringen – ohne sofort zu schwitzen. Doch auf welche Materialien solltest du beim Kauf deiner Sommer-Basics achten?

Auf diese Materialien schwören wir bei Hitze

Was solltest du anziehen, wenn die Temperaturen mal wieder die 25°C-Marke knacken? Möchtest du die Hitze am Tag aushalten können und unnötiges Schwitzen vermeiden, solltest du bei deiner Kleidung auf bestimmte Materialien und Stoffe setzen.

1. Leinen

Bist du dir nicht sicher, für welches Kleidungsstück du dich bei hohen Temperaturen entscheiden sollst, greife im Zweifel immer zu Leinen. Denn Leinen ist ein Naturmaterial mit lockerer Webung und wenig Fäden. Deshalb ist das Material auch besonders atmungsaktiv. Was auch sehr hilfreich im Sommer ist: Leinen kann bis zu einem Fünftel des eigenen Gewichts an Wasser aufnehmen. Schweiß wird also aufgesogen! Der einzige Nachteil des Materials ist, dass es leicht anfängt zu knittern. Doch wenn du etwas Wasser auf die Kleidung sprühst, sie glatt streichst und trocknen lässt, sieht sie wieder aus wie vorher.

2. Seide

Seide sieht nicht nur wunderschön und edel aus, das Material kühlt auch noch perfekt. Seide ist luftig und leicht und legt sich angenehm auf die Haut. Sie ist das perfekte Material für den Sommer, da der glatte Stoff bei hohen Temperaturen kühlend auf der Haut liegt – du kannst also sogar Teile mit langen Ärmeln tragen. Auch Seide kann eine Menge Wasser aufnehmen, bis zu einem Drittel des eigenen Gewichts. Leider ist der Stoff ziemlich empfindlich, wasche deine Teile aus Seide also bitte nur per Hand.

3. Baumwolle

Baumwolle eignet sich ebenso wie jede andere Naturfaser perfekt für warmes Wetter. Luft kann durch die Fasern zirkulieren, wodurch du schön kühl bleibst. Baumwolle ist nicht schwer und die leichten Kleidungsstücke eignen sich bestens für den Sommer, da du dich in ihnen nicht eingeengt fühlst. Zudem sind Kleidungsstücke aus Baumwolle auch noch pflegeleicht und deutlich erschwinglicher als Seide oder Leinen.

Frau trägt Pulli über den Schultern
Dir fehlt manchmal das gewisse Extra bei deinem Outfit? Wir verraten dir, wie du jeden Look aufwertest! Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...