Wir sind über beide Ohren in diese Micro-Earrings verliebt

Zu Zeiten von großen Ohrringen aus Gold, Silber und feinem Roségold freuen wir uns an manchen Tagen auf ein zurückhaltendes Styling. Micro-Ohrringe in Mondform, als winziger Punkt oder in geometrischen Formen sind eine tolle Alternative zum riesigen Statement-Schmuck.

© unsplash Klein aber oho! Micro-Ohrringe in gold

Der Trend geht mehr denn je hin zum zweiten, dritten und vierten Ohrloch. Was früher als billig galt, ist heute im Trend und heiß begehrt. Egal, ob drei Ohringe, Helix oder Snug – diese Ohrringe müsst ihr haben!

© FloweRainboW | Silver Ice | MrWildStudio | Asti-Bolivien | Kingsley Ryan | Amazon | Klambt Collage

Besonders gerne mögen wir die handgemachten Ohrringe in geometrischer Form und als Mond. Sie werden auf Bestellung gefertigt und die gehämmerte Optik verleiht ihnen einen Vintage-Look. Alle lassen sich auch toll an einem Ohr kombinieren! Wenn ihr genug Ohrlöcher habt. 

Geometrische Ohrringe, ca. 15 Euro

Winzige Creolen, ca. 10 Euro

Ohrringe in Mondform, ca. 15 Euro

Punkte-Ohrringe, ca. 7 Euro

Ohrringe mit Kreuz, ca. 12 Euro

Lade weitere Inhalte ...