Lidl bringt seinen eigenen Sneaker raus!

Lidl bringt seinen eigenen Sneaker raus! Alles zum Lidl-Sneaker und der Idee hinter dem Ganzen, lest ihr hier.

© PR Lidl

What? Aus einem Aprilscherz von Lidl wurde nun ernste Sache gemacht. Der Lidl-Sneaker kommt auf den Markt!

Der Lidl-Sneaker kommt heute raus!

Was damals eigentlich ein April-Scherz gemeint war, wurde ausnahmsweise wirklich ernst genommen und in die Tat umgesetzt. Ab heute bietet der Discounter seinen Kunden tatsächlich einen Lidl-Sneaker an. 

Warum gibt es einen jetzt Sneaker von Lidl?

Genau das fragen sich wahrscheinlich viele. Im April ging ein Foto vom „Lidl-Sneaker“ viral – mit Erfolg. Niemand hätte gerechnet, dass dieser Aprilscherz so gut ankommt. Und genau deshalb hat sich der beliebte Discounter kurzerhand dazu entschlossen, seinen Aprilscherz doch noch in die Tat umzusetzen. Aus der Idee eines Lidl-Sneakers ist nun also Realität geworden! 

Wo kann ich den Lidl-Sneaker kaufen? 

Kaufen kann man den Lidl-Sneaker erst einmal nicht. Die Produktion des Lidl-Sneakers ist nämlich zunächst auf 400 Exemplare limitiert. Über eine Gewinnspiel kann jeder Fan oder Kunde teilnehmen und mit ein bisschen Glück dann diesen Schuh gewinnen. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Kunden nur ein Foto mit dem virtuellen Sneaker bis zum 12. Oktober hochgeladen haben. Den Hashtag #lidlsneaker sollte dabei nicht vergessen werden! 

Wie kann ich mitmachen?

Ab dem 30. September werden alle Lidl-Filialen im Bereich der Kühltheken mit Bodenaufkleber in Form von Fußabdrücken versehen sein – mithilfe der Lidl-App wird da durch die Kamera ein virtuelles Sneaker angezogen. Also: Zu Lidl gehen, den virtuellen Sneaker anziehen und auf Instagram hochladen! Doch abgesehen von dem originalen Lidl-Sneaker, erhalten die Gewinner sogar noch einen 100 Euro-Einkaufsgutschein on top. 

Mega nice!

rustikales schlafzimmer modern eingerichtet
Tür zu, durchatmen, abschalten. In unserem Schlafzimmer haben Stress und Hektik Hausverbot. Hier dreht sich alles ums Entspannen. Bleibt nur eine Frage: Wie wird das Schlafzimmer zur persönlichen Relax-Zone? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...