Internationaler Frauentag: So feiern wir uns selbst

- Am 8. März ist Weltfrauentag - und zur Feier des Tages, feiern wir uns einfach mal selbst! Und zwar so!

coole Frauen

Support your local Girl-Gang

Internationaler Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder Frauentag - nennt den 8. März wie ihr wollt, aber feiert euch selbst und andere tolle und starke Frauen. Denn seit dem Jahr 1911 wird an diesem Tag weltweit auf Frauenrechte und Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht. Damals stand das geforderte Wahlrecht für Frauen im Fokus, aber gerade in Zeiten von MeToo und hitzigen Sexismus-Debatten hat der Tag auch heute eine wichtige Bedeutung und wir sollten ihn nicht einfach verstreichen lassen. Feiert euch am internationalen Frauentag einfach mal selbst - und feiert andere starke Frauen. Wir tun es auch!

High Five zu tollen Frauen in unserem Leben

Warum nicht den Weltfrauentag als Anlass nehmen, um wichtigen Frauen in unserem Leben zu sagen, wie toll sie sind?! Sagt eurer besten Freundin, was ihr an ihr bewundert, lasst eure Schwester wissen, dass ihr unglaublich stolz auf sie seid oder sagt eurer Mutter oder Oma doch mal wieder, warum sie die beste Frau auf Erden ist. Und dann bitte nicht vergessen, sich auch mal selbst auf die Schulter zu klopfen!

Neue ambitionierte Ziele ins Auge fassen

Es ist ein altbekanntes Phänomen: Viele talentierte, schlaue und starke Frauen unterschätzen sich selbst und ihre Fähigkeiten häufig total. Aus Angst sie könnten irgendwelche Anforderungen nicht erfüllen, bewerben sie sich nicht auf den Traumjob oder lassen andere Chancen ungenutzt verstreichen. Ganz im Gegensatz zu vielen Männern, die selbst glauben alles erreichen zu können und ihre Fähigkeiten eher überschätzen. Und so kassieren sie am Ende den Job mit den gleichen fachlichen Qualifikationen wie viele Frauen, die es aus Angst zu scheitern gar nicht erst versucht haben. Schluss damit! Wir sollten uns endlich mehr zutrauen - und auch andere Frauen dazu bestärken mehr an sich zu glauben. Setzt euch neue ambitionierte Ziele - und ermuntert auch andere schlaue und talentierte Frauen in eurem Umfeld dazu.

Verteilt nette Worte an fremde Frauen

Nicht nur Mama, Oma, Schwester oder die beste Freundin freuen sich über nette Worte - auch fremden Frauen könnten wir viel öfters mal Komplimente machen oder mit netten Worten eine Freude machen. Es geht schließlich um Zusammenhalt, Solidarität und gegenseitige Unterstützung. Und nichts tut dem Ego so gut, wie ein schönes Kompliment. Das Schöne: Damit rechnet keiner und die Reaktionen sind einfach herrlich. Deshalb sagt der Frau in der U-Bahn am Morgen doch einfach mal, dass sie eine tolle Ausstrahlung hat oder fragt die ältere Dame im Supermarkt, ob ihr ihr beim Einräumen der Einkaufstasche behilflich sein könnt. Das tut auch der eigenen Laune und Stimmung gut, verprochen!

Tut euch selbst was Gutes

Und natürlich sollte man auch sich selbst nicht vergessen und anstatt sich immer nur zu fragen, was besser laufen könnte oder was es noch zu optimieren gäbe, sollten wir einfach mal feiern, was wir bisher erreicht haben, wer wir sind und was wir können. Tut euch selbst am Frauentag was Gutes, seid nett zu euch, gönnt euch! Das kann für jeden etwas anderes sein: Die eine will einfach den ganzen Tag bei Pizza netflixen, die andere belohnt sich mit einem Spa-Day mit Freunden oder Konzerttickets für die Lieblingsband, die wir uns eigentlich gar nicht leisten können.

Happy Weltfrauentag euch allen!

Und auch das solltet ihr euch mal ansehen: Frauen Zitate - Starke Frauen, starke Zitate

Dieses Thema sorgte gerade für großen Aufruhr: Ärztin wegen Werbung für Abtreibung vor Gericht