Handgepäck Koffer: 5 Trend-Modelle im Test

Handgepäck Koffer: 5 Trend-Modelle im Test

Ein guter Handgepäck Koffer erleichtert uns das Reisen, vor allem mit Airlines, die für das Aufgabegepäck Unsummen verlangen. Wir haben fünf Modelle getestet.

Handgepäck Koffer
© Pexels
Wir haben fünf Modelle unter die Lupe genommen, die momentan im Netz durch die Decke gehen.

Wer einmal sinnvoll und gut überlegt in einen Handgepäck Koffer investiert, wird ein Leben lang Freude an ihm haben. Doch müssen dafür Preise von über 200 Euro aufgefahren werden? Wir haben uns angesagte Handgepäck Koffer angeschaut, die sich preislich voneinander unterscheiden. Jeder hat seinen ganz eigenen Vorteil, so findest du für dich den perfekten Handgepäck Koffer.

Diese Handgepäck Koffer haben wir getestet:

  1. Kleiner Hartschalenkoffer von Tamaris für 125 Euro
  2. Handgepäck Koffer „M5“ smart von Horizn Studios für 395 Euro
  3. StackD Trolley von Samsonite für 169 Euro
  4. London Koffer von Travelhouse für 129 Euro
  5. Handgepäck Koffer von Amazon Basics für ca. 50 Euro

1. Kleiner Hartschalenkoffer von Tamaris

Tamaris ist nicht nur für bequeme und schöne Schuhe bekannt, die Marke ist auch im Koffer-Bereich breit aufgestellt. Wir haben uns den kleinen Koffer von Tamaris für 125 Euro 🛒, vier Rollen, TSA-Schloss und den Maßen 57,5x37x23,5 cm mal genauer angesehen.

  • Qualität: Für den Preis haben wir einen soliden Koffer erwartet, der hält, was er verspricht. Für 125 Euro liegt er im mittleren Preissegment und sollte einige Reisen mitmachen. Und wir wurden nicht enttäuscht. Die hochwertige Hartschale aus ABS und Polycarbonat ist extrem robust und widerstandsfähig. Die vier Rollen sind um 360° drehbar und lassen den Koffer fast wie von allein fahren. 
  • Der Innenraum: Im Inneren des Koffers erwartet uns nichts Spektakuläres. Die beiden Seiten lassen sich mit einem Kreuzgurt und einem Reißverschluss verschließen, zudem bieten drei separate Zipper-Fächer Platz für kleine Dinge, die schnell greifbar sein sollen.
  • Maße: Mit den Maßen von 57,5x37x23,5cm ist der Handgepäck Koffer von Tamaris ungefähr in den erlaubten Maßen. Wir empfehlen dir jedoch, vor jedem Abflug die genauen Bestimmungen zu den Größen der Gepäckstücke der Airline zu recherchieren. Für die Reise mit dem Auto oder dem Zug ist der Handgepäck Koffer jederzeit gut geeignet.
  • Extras: TSA Zahlenschloss
  • Fazit: Ein robuster und stylischer Handgepäck Koffer, der dich lange Zeit begleiten wird.

2. Handgepäck Koffer „M5“ smart von Horizn Studios

Horizn Studios ist momentan die wohl begehrteste Koffermarke auf dem Markt. Die cleanen und stilvollen Designs, smarten Extras und geräuschlosen Rollen machen sie zu etwas ganz Besonderem. Wir haben uns den "M5" von Horizn Studios für 395 Euro 🛒 genauer angesehen.

"M5" von Horizn Studios
© PR
Nachhaltig, Smart und von PETA ausgezeichnet: "M5" von Horizn Studios für 395 Euro 🛒
  • Qualität: Schon beim ersten Kontakt mit dem Koffer merkt man, dass es sich hierbei um etwas ganz Besonderes handelt. Die Materialien, die Verarbeitung, alles macht einen luxuriösen Eindruck, ohne abgehoben zu wirken. Ein echtes Meisterwerk.
  • Der Innenraum: Fangen wir bei der Fronttasche an. Wer kennt es nicht: Große Handtaschen sind in der Kabine nicht erlaubt, man quetscht also seinen Laptop, sein Buch, Kabel und Snacks in den Handgepäck Koffer. Doch diesen dann im Flughafen oder vor allem im Flieger zu öffnen, ist so gut wie nicht möglich. Dafür hat sich Horizn Studios etwas Besonderes überlegt: Eine Fronttasche, die einen bis zu 15 Zoll Laptop fassen kann, zudem mit drei kleinen Reißverschluss-Fächern, einem Reißverschlussfach an der Vorderseite und vier offenen Fächern ausgestattet für alles, das griffbereit sein muss. Und das Beste: Die Fronttasche lässt sich am stehenden Koffer öffnen. Für uns ein echter Game Changer auf Reisen.
  • Im Inneren des Koffers wurde ebenfalls mitgedacht. Es gibt ein Fach mit Reißverschluss, in dem ebenfalls der mitgelieferte Wäschesack verstaut werden kann. Auf der anderen Seite sorgt ein Kompressionspad für ideale Raumnutzung und schützt unsere Kleidung zudem vor dem Knittern. In dem Kompressionspad mit Zippern befindet sich zudem ein Flüssigkeits-Beutel und ein iPhone-USB-Ladekabel.
  • Extras: Kommen wir schon jetzt zu den Extras. Das iPhone-Ladekabel ist nämlich nicht nur ein Goodie, es gehört zur integrierten und herausnehmbaren Powerbank, die an der Oberseite des Koffers verbaut ist. Dieser Charger ist bei allen Airlines zugelassen und versorgt dich immer und überall mit Strom. Er verspricht drei volle Ladungen in Höchstgeschwindigkeit, dank Quick Charge, und es funktioniert. Der zweite Game Changer. 
  • Maße: Mit seinen Maßen von 40x55x20cm ist der "M5" smart für alle Kabinen der Airlines geeignet. Doch schaue auch hier vor dem Abflug nochmal genau nach.
  • Fazit: Der Preis von 395 Euro ist erst einmal eine Stange Geld, doch das Produkt ist von A bis Z so gut durchdacht wie kein anderer Koffer und jeden einzelnen Cent wert. Übrigens gibt es den M5 auch in der Variante Essential für 325 Euro, ohne Smart Charger und statt Compression Pad mit Mesh auf beiden Seiten.
  • Außerdem verspricht die Marke, dass der Koffer ein Leben lang hält – und legt größten Wert auf Nachhaltigkeit. Denn das umweltfreundlichste Produkt, ist das, was wir uns nur ein Mal kaufen. Das Futter und die Reißverschlüsse sind bereits aus wiederverwerteten Materialien gefertigt, bis zum Ende des Jahres 2021 sollen es auch alle anderen synthetischen Materialien sein. Zudem wurde Horizn Studios 2020 mit dem Vegan Travel Award von PETA ausgezeichnet.

3. StackD Trolley von Samsonite

Man könnte meinen, der StackD Trolley von Samsonite für 169 Euro 🛒 ist die Antwort auf den „M5“ von Horizn Studios. Gerade deshalb ist es für uns spannend, die beiden Modelle miteinander zu vergleichen.

  • Qualität: StackD von Samsonite kommt in einer sehr robusten und modernen Qualität daher, die Hartschale ist aus Polycarbonat gefertigt und hat eine matte, sehr stylishe und kratzunempfindliche Oberfläche. Die Rollen gleiten nahezu lautlos über den Boden.
  • Der Innenraum: Die ausklappbare Tasche an der Vorderseite bietet Platz für einen Laptop, iPad, Zubehör und beinhaltet fünf offene Fächer. Sie fasst also alles, was wir unterwegs griffbereit haben wollen, ohne den Koffer umständlich zu öffnen. In die Fronttasche gelangt außerdem das Kabel, an das eine Powerbank angeschlossen werden kann und über die wir Zugriff auf einen USB-Anschluss an der Oberseite haben.
  • Im Inneren des Koffers finden wir eine Seite mit klassischen Gurten, die andere Seite wird durch ein Zipperfach mit Extra-Meshtasche verschlossen. In dieser befindet sich ein praktischer Beutel für Flüssigkeiten und jede Menge Platz für Kleinigkeiten.
  • Maße: Mit seinen Maßen von 55x40x23(-26) erweiterbar, erfüllt er ebenfalls alle Kriterien für einen Handgepäck Koffer.
  • Extras: Neben dem integrierten USB-Port, an dessen Ende eine eigene Powerbank angeschlossen werden kann, verfügt der Koffer über ein eingelassenes TSA-Schloss. 
  • Fazit: Der StackD von Samsonite ist das ideale Pendant zum „H5“ von Horizn Studios für ein kleineres Budget – mit kleinen Abstrichen. Extras wie die Powerbank müssen bei diesem Modell selbst integriert werden, doch die Funktionen ähneln sich im Großen und Ganzen. 
  • Das Textil im Innenraum besteht zu 100 Prozent aus recycelten PET-Kunststoffflaschen und ist der erste und wichtigste Schritt in eine nachhaltige Produktion.

4. London Koffer von Travelhouse

Der London Koffer von Travelhouse für 129 Euro 🛒 hat es uns aufgrund seines Designs besonders angetan. Doch kann er auch qualitativ mit seinen Mitstreitern mithalten?

London Handgepäck Koffer
© Amazon | Hersteller
  • Qualität: Der Aluminium-Rahmen macht einen sehr robusten Eindruck und läuft auf seinen Rollen recht leise und angenehm. Mit seinen vier Kilogramm ist er zudem ein echtes Leichtgewicht, was sofort auffällt.
  • Der Innenraum: Über Schnappverschlüsse lässt sich der Handgepäck Koffer öffnen und legt zwei separate Kammern frei. Beide werden durch einen Kreuzgurt und einem Mesh-Pad mit Reißverschlüssen verschlossen. Im Inneren befindet sich zudem ein Koffergurt, der den Koffer zusätzlich von außen Verschließt und ähnliche Koffer bei der Gepäckrückgabe unterscheidet.
  • Maße: Mit seinen Maßen von 55x37x23 cm ist der Koffer bei fast allen Airlines weltweit zulässig.
  • Extras: Viele Extras bietet der „London“ von Travelhouse gar nicht, lediglich das TSR-Schloss ist an dieser Stelle erwähnenswert.
  • Fazit: Ein schöner Koffer, der eher dem Standard entspricht. Er verfügt über keine Außentaschen, keine Lademöglichkeit und ist deshalb ein stylischer Klassiker unter den Handgepäck Koffern.

5. Handgepäck Koffer von Amazon Basics

Der Handgepäck Koffer von Amazon Basics ist mit seinen ca. 50 Euro 🛒 das günstigste Modell in unserem Test. Mehr als 5000 Kund*innen-Bewertungen und eine Gesamtbewertung von ganzen 4,7 von 5 Sternen spricht schonmal für ihn.

  • Qualität: Der Hartschalen Koffer von Amazon Basics ist, wie der Name bereits vermuten lässt, ein gutes Basic. Die schützende Hartschale besteht aus einer kratzfesten Oberfläche und extra dickem ABS für zusätzliche Stärke und Haltbarkeit. 
  • Der Innenraum: Da auch dieser Koffer über keine Außentaschen verfügt, beginnen wir im Inneren. Der Basic Koffer verfügt über zwei Kammern, die jeweils durch einen Kreuzgurt und ein Reißverschlussfach verschlossen werden.
  • Maße: Mit den Maßen von 55x38x25,5 cm eignet er sich als Handgepäck Koffer auf Flugreisen. Checke jedoch vor Abflug unbedingt die jeweiligen Bestimmungen der Fluggesellschaft.
  • Extras: Bis auf zwei kleine, separate Fächer im Mesh es Koffers kann er keine Besonderheiten aufweisen. Jedoch praktisch: Der Basic Koffer kann um 15 Prozent vergrößert werden.
  • Fazit: Wer nach einem günstigen und guten Produkt sucht, ist mit diesem Koffer bestens beraten. Er wird sicher nicht ein Leben lang halten, doch einige Jahre wird die solide Qualität dich erfreuen.

Fazit des Tests und unser Testsieger

In unserem Test haben wir viele verschiedene Koffer unter die Lupe genommen und können einen Sieger ausmachen, der nicht nur durch eine sehr gute Qualität besticht, sondern so raffiniert und durchdacht ist, dass wir ihn zum besten Handgepäck Koffer küren wollen. Es handelt sich hierbei um den „M5“ smart von Horizn Studios. Wir können an dieser Stelle tatsächlich nichts weiter hinzufügen, was wir nicht schon in unserem Test erwähnten. Das Design, die Qualität und Philisophie von Horizn Studios spricht uns so sehr an, dass wir uns in alle Aspekte verliebt haben. Denn Nachhaltigkeit und Reisen lässt sich doch vereinbaren, es fängt schon beim Kauf des Koffers an.

Reisen trotz Corona
Das Coronavirus schränkt uns in der Reiseplanung ein. Was wir nun beachten und wo wir trotz Corona einen schönen Urlaub verbringen können, erfahrt ihr hier. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...