Die beste Freundin in der Adventszeit beschenken: Die schönsten persönlichen Geschenkideen

Die beste Freundin in der Adventszeit beschenken: Die schönsten persönlichen Geschenkideen

Die Zeit vor Weihnachten ist eine Zeit der Besinnlichkeit. Hier werden Familie und Freunde immer besonders wichtig. Vor allem deine beste Freundin hat hier einen besonderen Stellenwert. Ihr kauft gemeinsam Weihnachtsgeschenke ein, verabredet euch auf einen Glühwein oder ihr verbringt einfach nur einen gemütlichen Abend gemeinsam auf der Couch. Natürlich dürfen Geschenke in der Adventszeit nicht fehlen, beispielsweise zu Nikolaus oder in Form eines Adventskalenders. Sie wird sich bestimmt über eine kleine Aufmerksamkeit freuen. Wir haben die schönsten persönlichen Geschenkideen zur Adventszeit für dich zusammengefasst.

Adventskalender Geschenk
© unsplash.com, Jan Romero
Hier kommen die Tipps!

Perfekter Start in die Adventszeit: Adventskalender

Nichts läutet die Vorweihnachtszeit so toll ein wie ein Adventskalender. Schenkst du ihn deiner besten Freundin, wird sie sich bestimmt in ihre Kindheit zurückversetzt fühlen. Allerdings musst du nicht unbedingt zu einem Kalender greifen, in dem ausschließlich Schokolade hinter den Türchen versteckt ist.

Versuche es doch einmal mit einem Adventskalender für Frauen. Dabei kann sich deine beste Freundin beispielsweise auf Beauty-, DIY- oder andere Produkte freuen. Allerdings solltest du schnell sein, da sie um diese Zeit relativ schnell vergriffen sein können.

Wenn du den Adventskalender für deine beste Freundin noch etwas persönlicher gestalten willst, kannst du aber einfach einen basteln. Der Vorteil dabei ist, dass du ihn selbst befüllst, und zwar mit den Sachen, die deine BFF wirklich gern hat.

Im Handumdrehen selbstgemacht: Adventskranz

Pünktlich zum ersten Advent kannst du deiner besten Freundin einen handgemachten Adventskranz als kleine Aufmerksamkeit zur Vorweihnachtszeit schenken. Dabei hast du eine Vielzahl an Möglichkeiten. Ein besonderer Blickfang ist beispielsweise ein Adventskranz aus einem Holzblock.

Dort fräst du vier kerzendicke Löcher rein, die du schließlich mit Kerzen füllst. Im Prinzip wäre er jetzt schon fertig. Allerdings kannst du den selbstgebastelten Adventskranz noch mit selbst gesammelten winterlichen Ästen und Zweigen dekorieren.

Natürlich kannst du auch einen ganz klassischen Adventskranz mit Tannenzweigen, Zapfen und Draht selbst binden. Allerdings ist hierfür ein wenig handwerkliches Geschick von Nöten. Aber mit ein bisschen Übung schaffst du es bestimmt einen tollen Kranz für deine Freundin als Geschenk zu basteln.

Personalisierter Schmuck für den Weihnachtsbaum

Zum Fest der Feste gehört ein geschmückter Weihnachtsbaum. Warum also nicht den passenden Schmuck hierfür an deine beste Freundin verschenken. Der sollte ebenfalls nicht zu unpersönlich sein. Eine Idee ist, dass du ein bereits bestehendes Set mit Schmuck benutzt und es aufwertest.

Hier kannst du dich richtig kreativ ausleben. Bemale oder beklebe die Kugeln für den Weihnachtsbaum und mache ein richtiges Unikat daraus. Ergänze den Schmuck noch mit persönlichen Fotoweihnachtskugeln oder -Anhängern. Persönlicher als dieser Weihnachtsschmuck kann es wohl kaum in der Vorweihnachtszeit werden.

Geschmückt wird der Weihnachtsbaum dann von euch beiden gemeinsam.

Kleine Aufmerksamkeit zu Nikolaus

Die Adventszeit verlangt nicht nach riesigen Geschenken. Dennoch sind kleine Aufmerksamkeiten in dieser Zeit wirklich sehr gern gesehen. Ein toller Anlass hierfür ist der Nikolaustag am 6. Dezember. Ganz klassisch wird dabei ein Stiefel gepackt für die artigen Kinder, zu denen deine beste Freundin ganz bestimmt gehört.

In diesen Stiefel kommen dann Schokolade, selbstgebackene Plätzchen, Nüsse und es dürfen auch Mandarinen und Organen nicht fehlen. Kleinere Geschenke kannst du ebenfalls in den Stiefel packen, wie beispielsweise ein kleines, gerahmtes Foto von euch oder eine selbstgebastelte Kette.

Für Leckermäuler: Selbstgemachte Schokokreationen

Die Adventszeit ist ohne Schokolade wohl kaum vorstellbar. Schenke deiner Freundin deshalb doch einfach etwas Süßes für die kalte Jahreszeit. Plätzchen hierbei sind wohl die erste Wahl, allerdings geht es auch etwas ausgefallener mit selbstgemachten Pralinen.

Die sind eigentlich gar nicht so schwer selbst herzustellen, wenn du dich an einem bestimmten Grundrezept orientierst und das nach deinem eigenen Geschmack abwandelst.

Wichtig dabei ist natürlich, dass du qualitativ hochwertige Schokolade benutzt. Zunächst musst du mit Hilfe von Formen, wie etwa Pralinen- oder Eiswürfelformen, einen Schokoholkörper vorbereiten. Anschließend wird dieser Hohlkörper gefüllt. Dann kannst du die fertigen Pralinen nach Belieben verzieren.

Schokokuchen
© unsplash.com, Jordane Mathieu

Eine andere schokoladige Idee ist ein Kakaoset für kalte Winterabende. Dazu brauchst du ebenfalls hochwertige Kuvertüre, einen schicken Löffel und eine Tasse. Lasse die Kuvertüre schmelzen und fülle sie dann in eine Eiswürfelform. In jede Form gibst du zusätzlich einen Löffel und stellst das ganze kalt. Durch das Auskühlen bleibt der Löffel in der harten Schokomasse stecken und du kannst das Ganze in einer Tasse verschenken. Deine Freundin muss es nur noch mit heißer Milch aufgießen und Rühren.

Keine Vorweihnachtszeit ohne: Glühweintasting mit deiner BFF

Adventszeit ohne Glühwein ist kaum vorstellbar. Als kleine Aufmerksamkeit vor Weihnachten kannst du ihr ein Glühweintasting schenken. Das wird mittlerweile an vielen Orten in Deutschland angeboten und bildet eine leckere Alternative zu einem normalen Weintasting. Dort werden euch verschiedene Glühweinsorten zum Probieren serviert. Allerdings solltet ihr vorsichtig sein, denn das winterliche Heißgetränk kann einem ganz schnell zu Kopf steigen.

Wenn dir und deiner Freundin Glühwein nicht so zusagt, versucht es doch einmal mit Glühgin, Glühbier oder Glühwiskey. Mittlerweile gibt es eine ganze Vielzahl an weihnachtlichen Getränke-Variationen, die ihr euch in der Adventszeit schmecken lassen könnt.

Lade weitere Inhalte ...