Praktische Sportfrisuren: Diese schönen Hairstyles überstehen jedes Workout

Jaaa, ohne Haargummi sind die meisten von uns beim Sport wirklich aufgeschmissen. Ganz egal, ob es beim Joggen, beim Yoga oder beim Besuch im Fitnessstudio ist – die Haare stören. Tragt ihr auch immer die gleiche Frisur beim Workout, wollt aber unbedingt mal neue Hairstyles fürs Fitnessstudio ausprobieren? Dann bleibt unbedingt dran und lasst euch von unseren Frisuren inspirieren!

Der Klassiker unter Sportfrisuren bei Frauen ist ja der beliebte Dutt. Der kleine Knoten hält bei jeder sportlichen Aktivität das Haar davon ab, ins Gesicht zu fallen. So auch ein normaler Pferdeschwanz, entweder hochgebunden oder etwas tiefer sitzend im Nacken. Ihr habt aber Lust auf etwas Neues? Einfach, weil euch die Abwechslung fehlt, oder weil ihr eventuell einen Schwarm habt, der auch manchmal in eurem Fitness-Studio erscheint? Wir zeigen euch die schönsten Frisuren, die für jede Sportart geeignet sind!

1. Beim Yoga und Pilates: Half Bun

Ihr besucht regelmäßig Yoga-Kurse und euer Zopf fällt euch bei einigen Positionen entweder ins Gesicht oder drückt bei Liegepositionen auf den Kopf? Dann könnt ihr mit einem Half Bun schnell Abhilfe schaffen! Der kleine Knoten auf eurem Kopf, hält euren Pony und das gesamte Deckhaar davon ab, nicht ins Gesicht zu fallen und bei Übungen im Liegen, drückt auch nichts mehr in euren Kopf. Super stylisch und sehr praktisch! 

 

Kleiner Tipp: Es sieht übrigens noch lässiger aus, wenn ihr ein paar lockere Strähnchen herausfallen lasst! 

2. Im Fitness-Studio: Boxer Braids

Das was viele aus dem Kampfring kennen, kann auch beim Fitness-Studio super umgesetzt werden. Die Rede ist von den Boxer Braids, oder auch bekannt unter dem Namen „Bauernzöpfe“. Die geflochtenen Zöpfe auf beiden Seiten garantieren dafür, dass keine einzige Haarsträhne jemals stören wird. Alle Haare sind fest geflochten und haben wenig Spielraum, sich in eurem Gesicht auszutoben. So könnt ihr eure Liegestütz, Jumping Jacks und andere Übungen mit einer schönen Frisur ausführen. 

3. Beim Joggen: Dutt 

Wir empfehlen weiterhin den Klassiker unter den Frisuren: Der Dutt. Diese Frisur eignet sich für jedes mittel-/ lange Haar, das beim Joggen sonst immer ins Gesicht fliegt. Ihr könnt den Dutt ganz schnell mit einem Haarband aufwerten. Falls ihr noch ein Duttkissen parat habt, könnt ihr das dafür verwenden. Das Kissen verleiht dem Zopf dadurch noch mehr Halt, Volumen und sichert eine schöne Dutt-Form. Das Flexiband eignet sich auch super für kürzere Härchen oder euren Pony, der ständig im Gesicht stört. 

Fitnessübung für straffe Oberarme
1. Bizeps-Curls: Locker hinstellen, Knie leicht beugen. Zwei Ein-Kilo-Hanteln nehmen, die Arme seitlich nach unten ausstrecken. Bauch einziehen und Schultern senken. Dann nur die Unterarme nach oben ziehen, die Oberarme bleiben in der Ausgangsposition. Zehn ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...