Diese 3 Haartrends aus unserer Grundschulzeit sind zurück

- Ein Blick auf die aktuellen Runways der Fashion Shows offenbart uns vor allem eins: Wir sind alt! Warum? Weil vermeintlich neue Accessoires und Haartrends gar nicht so neu sind... Wir haben sie nämlich alle schon getragen! Und zwar zu Grundschulzeiten. Diese drei Haartrends feiern jetzt ein Comeback.

Frisurentrends bei der nyfw

Diese Haartrends aus der Grundschulzeit feierten auf der New York Fashion Week ein Comeback

1. Banana Clips bei Alexander Wang

Früher: Der Banana Clip war für eine fesche Hochsteckfrisur einfach unerlässlich! Neben dem Zopfgummi avancierte die Haarspange zum absoluten Allround-Talent, das nebenbei auch noch in schicken Farb- und Glitzerstein-Varianten daherkam

Heute: Bei Alexander Wang wurde der 80er-Jahre-Power-Woman-Vibe rausgeholt.  Die Haare der Models wurden in tiefe Chignons verwandelt, die mit passenden, nahezu maßgeschneiderten Chrom-Clips befestigt wurden. Très chic und ultra cool!

2. Stretch-Kamm-Stirnbänder bei Prabal Gurung

Früher: Die 90er-Jahren standen quasi im Zeichen des Stretch-Kamm-Stirnbands aus der Drogerie. Diese Kopfschmerzen auslösenden Haarbänder waren in der Grundschule ein absolutes Muss. Nicht nur bei den Spice Girls, nein, auch wir kamen nicht ohne die super coolen It-Pieces der frühen Neunziger aus. 

Heute: Prabal Gurung Hairstylist Anthony Turner nutzte die Stirnbänder, um Messy Buns der Models zu zähmen. Ach, Nostalgie pur!

Kendall trägt Zick-Zack-Haarreif

Auch die It-Girls der Stunde kommen nicht ohne die Zick-Zack-Haarreifen aus. Kendall Jenner zeigte gerade in Paris, wie cool das Accessoires aussehen kann, wenn es denn richtig kombiniert wird. Die US-Beauty bändigt damit ihre schulterlange Mähne, der Rest des Looks bleibt mit schwarzem Bandeau-Minikleid und weißen Pumps schlicht und versprüht dabei gleichzeitig noch mehr 90ies-Vibes. We like!

Auch Lust auf ein bisschen Nostalgie-Feeling? HIER kannst du die coolen Zick-Zack-Haarreifen, die nicht nur damals für jede Style-Queen auf dem Schulhof ein MUSS waren, shoppen!

3. Breite Stirnbänder bei Tom Ford

Früher: Unser damaliges Stilvorbild Brenda Walsh aus Beverly Hills 90210 trug sie, also trugen wir sie auch: Breite Stirnbänder. Besonders nützlich waren sie damals genau in der Phase, in der uns der Pony rausgewachsen ist.

Heute: Tom Fords Hairstylist Orlando Pita setzte extra breite Lederstirnbänder ein, um das kunstvoll zerstrubbelte Haar der Models in Schach zu halten. Kombiniert wurden die Haarbänder mit schimmerndem Eyeshadow und übergroßen, funkelnden Ohrringen.