DARUM ist dieser Mascara seit fast 50 Jahren der absolute Bestseller

- Wir wollen am liebsten alles auf einmal haben: Gesunde, lange UND voluminöse Wimpern. Die Wimperntusche soll lange halten und nicht verschmieren. Gar nicht mal so einfach, alles in ein Fläschchen zu packen. Wir haben einen Alltime-Favourite für euch, der seit knapp 47 Jahren der Renner unter den Mascaras ist – und das zu Recht! 

Maybelline-Mascara

Wir verraten euch, welche Wimperntusche immer und überall ausverkauft ist!

Erinnert ihr euch an die Momente, wo ihr euch im Kindesalter heimlich im Bad zurückgezogen und Mamas Kosmetiktasche durchforstet habt? Vom blauen Lidschatten über Bronzing Powder bis hin zum Lippenstift war wirklich alles dabei. Das hat Spaß gemacht! Und wenn ich genauer daran zurück denke, erinnere ich mich auch das kleine pinke Fläschchen mit neongrünem Verschluss. Die Rede ist vom Maybelline Great Lash Mascara, den ihr hier für circa 3 Euro nachshoppen könnt, da er sonst überall in den Läden ausverkauft ist – kein Scherz!

Ein Klassiker seit unseren Teenie-Jahren und auch wirklich der erste Mascara, der unsere Wimpern damals schwarz färbte. Hinzu kommt noch, dass der Mascara schon vor fast 50 Jahren ziemlich populär war und ein wahres Must-have einer jeden Handtasche ist! 

Die Wimperntusche schminkt eure Wimpern im tiefsten Schwarz, verleiht Volumen und das ohne zu verklumpen – we love it! Zudem ist er auch ideal für diejenigen, die sehr empfindliche Augen haben

Der Mascara wurde 1915 von Tom Lyle Williams, einem Chemiker aus Amerika, entwickelt. Er bemerkte damals, dass seine Schwester Maybel ihre Wimpern mit Vaseline und Kohlenstaub (!!!) überzog, damit sich ihre Wimpern färben und voller aussehen. Williams suchte nach einer Alternative für seine Schwester und erfand den Maybelline Cake Mascara. Über die Jahre tüftelte er an der Formel, perfektionierte diese und der Maybelline Great Lash war geboren – Hammer!

Mehr Beauty-Themen gibt's hier!

Auf Zack! Die schönsten grafischen Make-ups der Saison

Gesichtsbrüste für eine Tiefenreinigung: Deswegen ist sie so wichtig!