Nageltrends 2023: "Reverse French" Fingernägel sind die angesagte Maniküre mit modernem Twist

"Reverse French"-Fingernägel sind die angesagte Maniküre mit modernem Twist

Mit "Reverse French"-Fingernägeln verleihst du deiner Maniküre ein modernes Upgrade. Was das angesagte Design so besonders macht, erfährst du hier.

Kaum ein Nageltrend ist so beliebt wie die klassische French-Maniküre. Die weißen Nagelspitzen sehen gepflegt aus und passen zu jedem Look. Auf Dauer wird das Design aber ziemlich langweilig. Höchste Zeit, etwas Neues auszuprobieren! Wie gut, dass 2023 viele Trends mit sich bringt, von denen wir kaum abwarten können, sie endlich auf unsere Nägel zu bringen. Ganz vorne mit dabei: die "Reverse French Nails"

Was sind "Reverse French"-Fingernägel?

French Nails, aber umgekehrt: So lässt sich der Nageltrend "Reverse French" wohl am besten beschreiben. Anstatt die Nagelspitze zu lackieren, wird sich auf die halbmondförmige Nagelinnenseite fokussiert. Diese kann in bunten Farben oder Glitzerlack gestaltet, aber auch mit Strasssteinen verziert werden. Wer mag, trägt vorher einen Nagellack auf den kompletten Nagel auf und gestaltet den Halbmond in einer anderen Farbe. So ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. Sanfte Nudetöne sind ebenfalls denkbar und zudem perfekt für den Alltag.

Der Nageltrend eignet sich auch für Frauen mit kurzen Nägeln, da der Fokus nicht auf der Nagelspitze und somit auch nicht auf der Länge der Fingernägel liegt. Übrigens: Eine Variante der "Reverse French Nails" sind die "Opposite French Nails", bei denen sowohl die Nagelspitze als auch die gegenüberliegende Nagelinnenseite verziert wird.

So kreierst du "Reverse French Nails" in nur wenigen Schritten

Wenn das angesagte Design deine Fingernägel zieren soll, musst du nicht einmal ins Nagelstudio gehen! Du brauchst lediglich:

  • einen Base Coat
  • Nagellack in verschiedenen Farben
  • einen Top Coat
  • einen Nagelpinsel
  • ggf. Strasssteine

So geht’s:

  • Lackiere deine Nägel mit einem Base Coat. Gut trocknen lassen.
  • Anschließend trägst du Nagellack in der Farbe deiner Wahl auf die gesamten Nägel auf. Ebenfalls gut trocknen lassen. Pro-Tipp: Wenn du deine Fingernägel ins Eiswasser hältst, trocknen sie schneller.
  • Nun gestaltest du die Nagelinnenseite. Male mit einer anderen Nagellackfarbe den Halbmond des Nagels aus. Am besten funktioniert das mit einem feinen Nagelpinsel oder einer Nagelschablone. Alternativ kannst du die Nagelinnenseite auch mit Strasssteinen verzieren.
  • Versiegle das Design mit einem Top Coat. Fertig!

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quelle: instagram.com

Fingernägel lackiert
Außergewöhnliche Maniküren sehen aufwändiger aus, als sie sind. Die "Metallic Ombre" Fingernägel wirst du direkt nachmachen wollen, versprochen! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...