Nagel-Trend 2022: Fingernägel “Sweater Nails” lieben wir im Winter

Da wird uns warm ums Herz: “Sweater Nails” Maniküre lieben wir auf den Fingernägeln besonders im Winter

Fingernägel als “Sweater Nails” zu lackieren, klingt vermutlich seltsam. Doch gedanklich schlüpfen wir in unseren kuscheligen Lieblingspulli und genießen den Winter. Was hinter dem Nagel-Trend steckt und wie dir die angesagte Maniküre gelingt, erfährst du hier.

Was gibt es Schöneres, als sich bei eisigen Temperaturen im dicken Pulli unter eine Decke zu kuscheln und einen leckeren Tee zu schlürfen? Genau dieses wohlig-warme Gefühl löst der wohl gemütlichste Nagel-Trend des Jahres in uns aus. Dürfen wir vorstellen: "Sweater Nails"! Während glitzernde "Frosted Frenchies" perfekt für die Weihnachtsfeiertage und Silvester sind, schalten wir mit dieser Maniküre einen Gang zurück und fokussieren uns auf das Besinnliche.

Wie sehen Fingernägel als "Sweater Nails" aus?

"Sweater Nails" sind – wie der Name bereits vermuten lässt – vom Muster unserer liebsten Woll- und Strickpullis inspiriert. Das können Zopfstrickpullover sein, aber auch Muster von Weihnachtspullovern dürfen unsere Nägel zieren. "Sweater Nails" können sowohl mit langen, als auch mit kurzen Nägeln getragen werden. Die Nagelform spielt ebenfalls keine Rolle. Erlaubt ist das, was gefällt!

Die cozy Muster zieren entweder alle Fingernägel, nur einen Nagel als Highlight oder vielleicht auch nur unsere Nagelspitze im zeitlosen French-Look – deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Besonders schön sieht das Design übrigens aus, wenn das Muster im 3D-Look auf die Nägel gebracht wird. Inspiration gefällig? So schön können "Sweater Nails" aussehen:

Fingernägel dezent in Nude

Fingernägel mit Schneeflocken und Glitzer

Fingernägel als French Nails

So gelingt dir die "Sweater Nails" Maniküre

Zugegeben, "Sweater Nails" sind nicht einfach nachzumachen – vor allem, wenn du dich für ein 3D-Muster entscheidest. Mit ein wenig Übung gelingt dir aber auch diese Maniküre.

  1. Trage zwei Schichten Nagellack in der Farbe deiner Wahl auf. Damit deine Nägel wirklich wie ein Strickpulli aussehen, sind matte Töne die richtige Wahl. Lasse zwischen den Schichten genug Zeit zum Trocknen.
  2. Male nun mit einem feinen Nagelpinsel zwei vertikale Linien vom Nagelbett bis hin zur Nagelspitze. Dein Nagel sollte nun in drei Sektionen aufgeteilt sein. Die Mitte des Nagels bildet die größte Sektion.
  3. Male mit demselben Pinsel kurze, diagonale Linien entlang des Nagels, sodass das Muster an einen Pullover erinnert. Die Linien an den Seiten sollten dabei kürzer sein als die in der mittleren Sektion.
  4. Lasse alles gut trocknen und versiegle den Look mit einem Top Coat. Fertig!

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quelle: instagram.com

Airbrush Nails
Nail-Inspo gefällig? Die “Blurry Airbrush Nails” werden im Frühling überall auf unseren Fingernägeln zu sehen sein. Wir zeigen dir, was sie so besonders macht. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...