Lippenfalten entfernen: Mit diesen Anti-Aging-Tipps werdet ihr sie los

Mit zunehmendem Alter suchen sie uns heim: Lippenfalten. Simple Tipps und Tricks können jedoch dafür sorgen, dass ihr von fiesen Lippenfalten verschont bleibt.

© Pexels

Lippenfalten schleichen sich gerne mal schnell ein. Was kann man dagegen tun?

Wenn es um Hautalterung geht, haben wir Krähenfüße, Stirnfalten oder Schlupflider schnell auf dem Radar. Was uns allerdings nicht so schnell in den Sinn kommt, sind Lippenfalten. Das Schlimme daran: Sie können uns schnell älter wirken lassen, als wir eigentlich sind. Nun aber keine Bange – ungeliebte Fältchen auf und um die Lippenpartie lassen sich gut vorbeugen.

 

Wie entstehen Lippenfalten?

Die kleinen Knitterfalten um und auf den Lippen sorgen dafür, dass unser Mund an Kontur verliert. Meist könnt ihr das daran bemerken, dass sich der Lippenstift in den Rillen verläuft. Davon abgesehen, dass wir unseren Lippenstift dadurch andauernd auffrischen müssen, lässt uns die Angelegenheit – im wahrsten Sinne des Wortes – auch ziemlich alt aussehen. Warum ihr Lippenfalten bekommt, kann an verschiedenen Faktoren liegen. Zum einen kann das Ganze genetisch bedingt sein. Andererseits entstehen die Fältchen aber auch durch den natürlichen Verlust von Kollagen und Hyaluronsäure in der Haut. Die Folge: Das Volumen der Lippen nimmt ab und kleine Lippenfalten entstehen. 

 

Anti-Aging-Tricks für die Lippen

In Sachen Pflege kommen unsere Lippen oftmals zu kurz. Gesicht eincremen? Ja! Augencreme verwenden? Unbedingt! Lippen pflegen? Fehlanzeige. Nach Lippenstift oder Gloss hört die Lippen-Angelegenheit bei vielen von uns nämlich auf. Dabei ist es gar nicht so aufwendig, die Lippen ordentlich zu pflegen. Hier unsere Tipps:

 

1. Lippenpflege

Um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, gibt es etliche Möglichkeiten. Von Cremes, über Seren bis hin zu Lippenstiften mit Anti-Aging-Formeln, gibt es einiges, was die Beauty-Industrie zu bieten hat. Unser Favorit: Die „Pro-Lift Lippen Pflege“ von Hildegard Braukmann. Was ebenso helfen kann, sind Lippen-Masken. Diese werden ähnlich wie Tuchmasken fürs Gesicht benutzt. Einfach die Maske auf die Lippen legen und dort ca. 20 Minuten einwirken lassen. 

 

2. Retinol-Serum

Gegen leichte Falten um die Lippen herum, kann ein Retinol-Serum helfen. Und das Beste: Man kann es direkt für alle anderen Bereiche des Gesichts mit verwenden – ein Produkt für alles eben. Wir empfehlen das Retinol Serum von NaturePlus.

 

3. Sonnenschutz

Unseren Körper schützen wir mit Sonnencreme vor gefährlicher UV-Strahlung. Diese zerstört die elastischen Fasern der Haut und kurbeln somit die Hautalterung an. Warum nicht auch unsere Lippen? Der „Hydracolor Unisex Sun-Snow Lippenstift“ ist momentan DER Kassenschlager bei Amazon. 

 

4. Auf Nikotin verzichten 

Ketten-, Stress- und Partyraucher aufgepasst: Zigaretten und glatte Haut vertragen sich definitiv nicht. Ganz im Gegenteil: Ähnlich wie UV-Strahlen beschleunigen auch sie den Hautalterungs-Prozess. Plus: Das typische Lippenspitzen beim Rauchen trägt zusätzlich zur Entstehung von Lippenfalten bei.

 

Die besten Produkte für straffe Lippen

 

 

Kann man Lippenfalten entfernen?

Alle diejenigen, die schon die eine oder andere Lippenfalte entdeckt haben: ihr könnt aufatmen. Mittlerweile gibt es verschiedene Möglichkeiten, um Lippenfalten zu entfernen. Sollten Pflegeprodukte mit Hyaluron nicht anschlagen, gibt es immer noch die Option, den Profi ans Werk zu lassen. Viele dermatologische Praxen sind auf Behandlungen spezialisiert, die einen positiven Einfluss auf Lippenfalten haben. Ob Peelingbehandlungen, Microneedling oder gar das Unterspritzen von Hyluron notwendig sind, solltet ihr jedoch erstmal mit eurem Hautarzt besprechen. 

 

Lade weitere Inhalte ...