Fettige Haare: Dieses Shampoo hilft SOFORT!

Fettige Haare: Dieses Shampoo hilft SOFORT!

Fettige Haare sind vor allem im Winter ein nicht gern gesehener Gast auf unserem Haupt. Mit welchem Shampoo wir sie aber allemal loswerden, erfahrt ihr hier!

© iStock Mit diesem Shampoo werdet ihr fettiges Haar SOFORT los!

Salicylsäure ist uns ein Begriff. Wir kennen es aus der Hautpflege und ein kleines Fläschchen steht auch bei uns im Badezimmer. Doch was hat Salicylsäure nun mit unserem Haar am Hut und wie sorgt es dafür, dass es nie wieder fettet?

Salicylsäure sorgt auf der Haut dafür, dass die verstopften Poren befreit werden und Zellerneuerung eintritt. Das resultierende Ergebnis daraus ist eine matte, porenreine Haut. Genau so arbeiten auch Shampoos mit Salicylsäure. Sie befreien die verstopften Poren, entfernen überschüssiges Fett von der Kopfhaut und haben einen Peeling-Effekt. Aha, macht Sinn! Warum sind wir vorher noch nicht darauf gekommen? Sehr gute Frage. Aber nun haben wir das ultimative Shampoo gegen fettiges Haar gefunden!

La Roche Posay: Das ist das beste Shampoo mit Salicylsäure gegen fettige Haare

Wer täglich ein Shampoo mit Salicylsäure anwendet, befreit verstopfte Kopfhautporen dauerhaft von Schuppen und einem öligen Film – klingt logisch! Das beste unter den Shampoos mit Salicylräure ist die Kerium Intensiv-Shampoo-Kur von La Roche Posay. Unsere Lieblingsmarke in Sachen Hautpflege legt einen gewissen Trust voraus, der uns nicht lange fackeln ließ. Und wir müssen sagen: Das Shampoo bewirkt Wunder! Die Kopfhaut wird geklärt und die Talgproduktion sofort reguliert.

Die Formel ist angereichert mit mikro-exfolierendem LHA und keratolytisch wirkender Salicylsäure – Wirkstoffe, die die Abschuppung der Kopfhaut normalisieren. Glycacil mildert Irritationen, während ein klärender Komplex die Kopfhaut reinigt und der Neubildung von Schuppen und verstopften Poren vorbeugt. Zusätzlich sorgt Thermalwasser aus La Roche-Posay dafür, dass die Haut sich beruhigt. Der cremige, erfrischende Schaum reinigt sanft, ohne euer Haar auszutrocknen. Er verleiht natürlichen Glanz und viel Geschmeidigkeit. Das Shampoo ist so mild, dass es sich sogar für die tägliche Haarwäsche hervorragend eignet.

Hat mir sehr stark geholfen. Schon nach wenigen Benutzungen und benutze es seitdem regelmäßig und würde es gegen kein anderes Shampoo mehr tauschen!

Kundin auf Douglas.de

Hier könnt ihr die Kerium Intensiv-Shampoo-Kur von La Roche Posay gegen fettige Haare kaufen!

Fettige Haare: Die drei überzeugendsten Argumente für ein Salicylsäure-Shampoo:

1. Der Anti-Schuppen-Effekt

Salicylsäure entfernt nicht nur überschüssiges Fett aus den Haaren, sondern logischerweise auch lose Hautschüppchen! Die Anti-Schuppen Wirkung ist nicht zu unterschätzen und wirkt ganz Sanft, sodass eure Kopfhaut keineswegs in Mitleidenschaft gezogen wird. Bei einer regelmäßigen Anwendung wirkt ein Salicylsäure-Shampoo also zweifach! Gegen fettiges Haar UND Schuppen!

2. Bye Bye fettige Haare

Wie eben schon erwähnt, entfernt Salicylsäure besonders gründlich Talg auf der Kopfhaut und den Haaren hat somit keine Chance. Dank der Anti-seborrhoischen Wirkung wird die Talgproduktion der Kopfhaut dank der Salicylsäure sogar reguliert.

3. Unsichtbare Pflegerückstände werden entfernt

Herkömmliche Shampoos mit Silikonen oder Sulfaten hinterlassen nicht-sichtbare Rückstände auf der Kopfhaut und den Haaren. Sie lassen unser Haar platt aussehen, da sie das Haar beschweren und ihm das Volumen nehmen. Um die Kopfhaut und das Haar wieder in der Tiefe zu reinigen, solltet ihr zu einem Salicylsäure-Shampoo greifen. Es entfernt wirklich ALLE Rückstände und lässt das Haar wieder atmen.

Weitere Shampoos gegen fettiges Haar findet ihr hier.

Greta Scarano mit Nackenknoten
Morgens muss es schnell gehen. Da bleibt nicht immer Zeit für Haare waschen. Braucht es auch gar nicht, denn manche Frisuren gelingen tatsächlich mit ungewaschenen Haaren besser. Wir verraten euch, welche das sind. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...