Anzeige

CATRICE & essence x jolie.de: Looks für jeden Hauttyp – mit Tipps vom Make-up-Artist

CATRICE & essence x jolie.de: Looks für jeden Hauttyp – mit Tipps vom Make-up-Artist

Welches Make-Up steht meinem Hauttypen und welcher Lidschatten bringt meine Augen zum Leuchten? Wir erklären euch, worauf ihr achten müsst!

Mit Make-up und Farben experimentieren, neue Looks ausprobieren – das ist es, was uns Beauty-Lovern beim Entdecken neuer Produkte besonders viel Freude bereitet. Doch welche Töne passen zu meinem Hauttyp, was bringt meine Augenfarbe zum Leuchten und welche Colour Kombis sehen bei meiner Haarfarbe eigentlich besonders gut aus? Wir helfen Euch auf die Sprünge! Und geben Euch die passenden Tipps und Produkte an die Hand. 

Die neue Limited Edition von essence & CATRICE „Royal Party“ bietet insgesamt zwölf Eye- und Face-Paletten. Die Produkte sind in jeweils zwei Farbwelten erhältlich – eine Variante mit kühleren Tönen und eine mit warmen Shades. Gemeinsam mit Make-up-Artist Thorsten Joffroy helfen wir Euch, die richtigen Produkte für Euren Hautton zu finden. 

Vorab: Jede Hautfarbe – egal ob hell, medium oder dunkel – verfügt zusätzlich über einen kalten, warmen oder neutralen Unterton.

Und so bestimmst du ihn: 

  • Schau dir bei Tageslicht die Farbe deiner Venen am Handgelenk an. Blau/violett = kühl, Grün/Oliv = warm, Mischton = neutral
  • Welche Schmuckfarbe trägst du gerne? Silber = eher kühl, Gold = eher warm, beides oder Rosé-Gold = neutral
  • Wie reagiert deine Haut in der Sonne? Schnell braun = warm, eher Rötungen und geringe Bräune = kühl, keines von beidem = neutral 
  • Wer einen neutralen Unterton hat, kann sowohl warme als auch kühle Farben sehr gut tragen – denn neutrale Haut ist wie eine weiße Leinwand, auf der jede Farbe strahlt.

Tipps für 6 unterschiedliche Hauttypen

Typ 1 – Hautfarbe hell / Unterton kühl:

Rötlich-blonde Haare und helle Augen – hier unterstreicht ein kühler Highlighter den zarten Porzellanteint und lässt ihn strahlen. Thorsten Joffroy: „Diesem Typ stehen zudem intensiv betonte Augen und Smokey Eyes in klassischen Champagner- und Anthrazittönen besonders gut.“

Typ 2 – Hautfarbe hell / Unterton warm:

Dieser Typ hat häufig hell- oder platinblonde Haare und blaue oder grüne Augen. Eine zarte Kontur und ein warmer Blush setzen die Gesichtszüge besonders in Szene. Beim Augen-Make-up lassen zart-rosige und warme Erdtöne die Augen strahlen. 

Typ 3 – Hautfarbe medium / Unterton kühl:

Professionell konturierte Wangenknochen passen perfekt zu den rötlichen bis kupferfarbenen Haaren und den hellen Augen dieses Typs. Um die meist grünen Augen zum Strahlen zu bringen, sind silbrige Nude-Shades optimal, sowohl für zarte Alltags- als auch für starke Abendlooks. 

Typ 4 – Hautfarbe medium / Unterton warm:

Mit einem goldig-schimmernden Highlighter wird dieser Farbtyp zu einem besonderen Hingucker, da dieser Teint sowie Haarfarbe (blond/braun) und Augen (hell/braun) hervorhebt. Passende Nuancen für die unterschiedlichen Augenfarben sind z.B. Violet, Bronze und Koralle. 

Typ 5 – Hautfarbe dunkel / Unterton kühl:

„Für eine Extraportion Leuchtkraft auf dem sommerlich frischen Teint eignet sich ein ausdrucksstarker Highlighter am besten“, beschreibt Thorsten Joffroy. Die Augen dieser dunklen Schönheit bekommen einen besonders coolen Look durch elegante Farben wie ein schimmerndes Dunkelgrau oder Khaki-Grün. 

Typ 6 – Hautfarbe dunkel / Unterton warm:

Ein roségoldener Schimmer ist wie geschaffen, um den Bronze-Teint zu beleben und zu akzentuieren. Die dunklen Haare und Augen werden am besten mit kräftigen Trend-Farben wie Chili-Rot oder einem Beerenton zum Funkeln gebracht. 

Mitesser oder Talgansammlung? Das ist der Unterschied
Auf eurer Nase leben hartnäckige Mitesser, die ihr auch mit der effektivsten Porenreinigung nicht loswerdet? Das mag vielleicht daran liegen, dass es sich dabei überhaupt nicht um Mitesser handelt, sondern um eine Talgansammlung. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...