Bikinizone richtig rasieren: So geht’s laut Stripperin richtig

Beauty-Tipp 2022: Laut Stripperin! So rasierst du deine Bikinizone richtig

Die eigene Bikinizone zu rasieren gehört zwar bei vielen von uns zur Routine, dennoch gelingt es nicht immer alle Härchen sauber und ohne Rasurpickel zu entfernen. Wir verraten dir, wie du es richtig machst.

Eine Intimrasur gehört für viele Frauen und Männer zur Routine. Die beliebteste und vor allem schnellste Methode ist das Rasieren der Bikinizone. Doch auch wenn viele von uns es so regelmäßig machen, gelingt es nicht immer, alle Härchen schmerzfrei zu entfernen. Wie rasiere ich meine Bikinizone richtig? Eine ehemalige Stripperin aus den USA will es auf Reddit verraten haben. Welche Tipps und Tricks die Frau mitgegeben hat, verraten wir dir jetzt.

Intimzone richtig rasieren - aber wie?

Dass wir unsere Bikinizone in Haarwuchsrichtung rasieren sollten, wissen wir bereits. Doch trotzdem hat man schnell nach der Intimrasur mit gereizter Haut zu kämpfen. Es entstehen kleine Pickelchen, die dann auch schnell anfangen zu jucken. Juckreiz nach der Rasur muss nicht sein. Man spricht oft vom Rasurbrand, genauso wie von lästigen Pickelchen. Was tut man also dagegen? Auf Reddit hat sich eine Userin namens TheBlackPajama dazu geäußert, wie wir unsere Intimzone richtig rasieren können. Die junge Frau hat jahrelang als Stripperin gearbeitet und musste für ihren Beruf nicht nur ihre Beine täglich glatt halten. Diese drei Tipps hat sie online veröffentlicht:

3 Tipps, wie du deine Bikinizone richtig rasierst

1. Tipp: Vorbereitung ist das A und O

Vor der Rasur ist nach der Rasur. Bevor du die Rasierklingen ansetzt, solltest du deine Haut möglichst gut darauf vorbereiten. So hast du nach der Rasur weniger Hautreizungen. Die ehemalige Stripperin empfiehlt ein Peeling und Baby-Öl. Durch das Peeling werden tote Hautschüppchen entfernt und dank des Baby-Öls machst du deine Haare und deine Haut im Intimbereich weicher.

2. Tipp: Männerrasierer verwenden

Richtig gelesen. Die ehemalige Stripperin setzt auf Männerrasierer. Der Grund dafür ist folgender: Die Rasierer, die für Männer hergestellt werden, haben meist vier Klingen, die sanfter und präziser die Haare abtrennen. Außerdem empfiehlt sie, einen Rasierschaum zu verwenden, der ebenfalls für Männer gedacht ist. Der Rasierschaum ist feuchtigkeitsspendend und viel schonender zur Haut, da er meistens für das Gesicht und die Bartrasur gedacht ist.

3. Tipp: Pickelchen adé

Wenn du mit deiner Intimrasur fertig bist, solltest du deine Bikinizone schonend pflegen. Der finale Schritt, um deine Haut möglichst glatt und pickelfrei zu halten, gestaltet sich mit Alkohol. Ähnlich wie das Aftershave empfiehlt TheBlackPajama, Alkohol auf die Haut zu geben. Natürlich solltest du erst warten, bis deine Haut sich nach der Rasur erholt hat. Mit dem Alkohol tötest du alle Bakterien ab und verschließt alle Poren. So riskierst du keine Entzündungen auf der Haut. Das hat zur Folge, dass keine weiteren Pickelchen entstehen können.

Disclaimer: Natürlich ist es jeder und jedem von uns selbst überlassen, wie und ob wir unseren Intimbereich rasieren wollen. Die Körperbehaarung sollte kein Tabu-Thema sein und Frauen, die ihre Bikinizone nicht rasieren, sind genauso wunderschön. Mit diesem Artikel sollte sich keiner gezwungen fühlen, etwas zu tun, was er oder sie nicht mag oder möchte. Wir verraten in diesem Artikel nur Tipps, die vielleicht hilfreich sein könnten.

Verwendete Quelle: reddit.com

richtig-rasieren
Welche Intimfrisur ist angesagt? Was finden Männer sexy? Und wird das Wachstum der Schamhaare durch eine Rasur bestärkt? Alle Antworten findet ihr hier! Weiterlesen
#Intimfrisur
Lade weitere Inhalte ...