Sexspielzeug "Cock Cam": Brauchen wir diesen Sex-Trend wirklich?

Sexspielzeug "Cock Cam": Brauchen wir diesen Sex-Trend wirklich?

Neue Sex-Trends kommen ständig auf. Neu dabei ist der sogenannte "Cock Cam"-Trend. Doch was genau steckt hinter dem kuriosen Hype?

Sex-Trend "Cock Cam"
© Pexels
Mit dem "Cock Cam"-Trend soll euer Liebesleben wieder neuen Schwung bekommen.

Vom intensiven "Schamlippenkuss", über sexy Massagekerzen fürs Vorspiel, bis hin zum gefährlichen "Barebacking": In der Vergangenheit haben wir schon öfter über die neusten Sex-Trends berichtet. Neu auf dem Radar ist die Verwendung eines ganz besonderen Sex-Spielzeugs – und zwar der "Cock Cam".

Das steckt hinter dem "Cock Cam"-Trend!

Wie der Name schon verrät, ist das Sexspielzeug eine Art Kamera, die beim Sex zum Einsatz kommt. Aber nicht irgendeine Kamera! Die "Cock Cam" ist ein Penisring, der eine eingebaute Kamera besitzt und hochauflösende Videos liefert. Der Penisring der Superlative sorgt also nicht nur dafür, dass die Erektion des Mannes härter und länger ausfällt – nebenbei entstehen auch Videos vom Liebesakt, die ihr euch entweder live oder später anschauen könnt. Übrigens: "Cock Cams" sind WLAN-fähig, sodass ihr eure Handys schnell und einfach mit dem Sexspielzeug verbinden könnt.  

Braucht man die "Cock Cam" wirklich?

Auch wenn die "Cock Cam" relativ neu im Universum der Sexspielzeuge ist und definitiv Potenzial mitbringt, sehen wir den Trend mit einer zwiegespaltenen Meinung entgegen. "Cock Cams" sind zum einen sehr teuer und befinden sich in einem Preissegment von 100 bis 200 Euro – zum anderen trauen wir dem Sexspielzeug, das eigentlich über hohe Sicherheitsstandarts verfügt, noch nicht so ganz zu, nicht von Fremden gehackt zu werden. 

Cock Cam
© Amazon
"Cock Cam": Penisring mit HD Kamera über Amazon.de

Weitere Sexspielzeuge findet ihr übrigens hier!

Frau in einer Badewanne mit einem Vibrator
Wir haben uns auf die Suche nach dem besten Sexspielzeug gemacht und dafür beliebte Modelle miteinander verglichen. Wer der Sieger ist? Lies selbst! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...