Diese Swimwear Pieces liegen diesen Sommer total im Trend!

Der Sommer steht in dem Startlöchern - Zeit, sich durch die angesagtesten Bademoden-Pieres zu klicken. Was dieses Jahr besonders angesagt ist: gemusterte Badeanzüge und Bikinis - zum Beispiel mit Animal-Prints oder Blumenmustern. Auch Badeanzüge mit Cut-Outs liegen total im Trend und verleihen euch einen sexy Look. Fans von boho-inspirierter Swimwear aus Häkelspitze kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Kurz gesagt: Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Aber sehr selbst! Hier kommen die angesagtesten Swimwear-Styles 2019.

Viele Sommer-Bikinis haben derzeit Knoten- oder Wickeldetails und sorgen damit für ein verspieltes Strandoutfit. Es gibt noch einen weiteren Trend, der uns super gelegen kommt: High-Waist Hosen und Bikinis mit hohem Beinausschnitt. Dieser streckt unsere Beine optisch und lässt uns schön schlank aussehen.

Die schönsten Criss Cross Bikinis

Das gekreuzte "criss cross" Design ist diesen Sommer total angesagt und zeigt sich meist hinten an den Trägern. Dieser Look betont toll den Rücken und die schmalen Träger hinterlassen keine Abdrücke auf der sonnengebräunten Haut. Die schmalen Träger harmonieren toll mit Höschen, die das Bein optisch verlängern, da die Seitenpartie etwas höher sitz.

 

Swimwear-Trend 2019: Häkelspitze

Bademode aus Häkelspitze ist ein Muss für alle naturverliebten Boho-Fans. Das filigrane Muster und die zarten Farben passen perfekt zum Sommer! Egal, ob klassische Häkelspitze allover oder nur an bestimmten Partien, auch ein Detail verleiht dem Bikini oder Badeanzug eine feminine Note. Total angesagt sind auch Sommer-Bikinis im Mix and Match Look! Besonders toll sehen Teile in Naturfarben oder im zweifarbigem Look aus.

Schulterfreie Bikinis mit Carmen-Ausschnitt

Bikinis und Badeanzüge mit Carmen-Ausschnitt waren bereits letztes Jahr total angesagt und erleben auch dieses Jahr wieder eine Hype – zu Recht! Der feminine Schnitt in Kombination mit einer High-Waist-Pants kommt verspielt und sexy daher und betont toll unsere Schultern! Modelle mit zusätzlichen Trägern garantieren Extra-Halt. Dieser Schnitt ist besonders für große sowie kleine Brüste geeignet. Auch Problemzonen am Bauch können durch ein High-Waist-Höschen einfach kaschiert werden. Zu diesem Bikini-Oberteil könnt ihr hervorragend Muschelketten oder Ohrringe kombinieren!

 

Neon-Bikinis

Bikini-Oberteile und Höschen in Neonfarben liegen auch in diesem Sommer wieder total im Trend und machen dich zum absoluten Blickfang am Strand und Pool! Dabei darfst du dich entscheiden, ob du auf Colourblocking setzten willst oder Vorlieb mit dem unifarbenen Bikini nehmen möchtest. Wir sind große Fans der einfarbigen Bademode. Vor allem in der Farbe orange harmoniert der Bikini toll mit leicht gebräunter Haut. 

Neonfarbene Bikinis stehen einfach allen Frauen! Große Körbchengrößen können sicher auf ein Modell mit Bügel-BH setzten, kleine Brüste werden mit einem weit ausgeschnittenen Oberteil toll akzentuiert. Hochgeschnittene Badehöschen strecken auch hier optisch das Bein!

Schmuck zum Bikini
Auch am Strand dürfen wichtige Accessoires nicht fehlen. Eine Sonnenbrille sowie eine schöne Strandtasche gehören ja zur Grundausstattung. Doch wie sieht es mit passendem Schmuck zum Bikini aus? Wir zeigen euch die schönsten Schätze fürs Meer –... Weiterlesen

Nachhaltige Bademode von Oysho

Unter dem Motto 'Join Life' hat das spanische Lingerie- und Activewear-Label Oysho neben nachhaltiger Wäsche nun auch eine trendy Bademodenlinie aus 100 Prozent recycelten Materialien auf den Markt gebracht.

Der Design-Fokus der Linie liegt auf klaren Schnitten verziert mit feinen Details wie Volants, Raffungen und aufgesetzten 3D-Blüten. Kaum zu glauben, dass diese wunderbaren Badeanzüge und Bikini unter anderem aus alten, recycelten Fischernetzen bestehen. Ein Blick auf die Kollektion lohnt sich - denn wir können uns gar nicht entscheiden, welches Teil aus dieser besonderen Kollektion unser liebstes ist!

© Oysho
Lade weitere Inhalte ...