Die 5 ungewöhnlichsten Weihnachtsmärkte in Europa

- Endlich ist es soweit: Ende November eröffnen die ersten Weihnachtsmärkte in Deutschland und Europa! In der schönsten Zeit des Jahres schlürfen wir auch nur zu gerne warmen Glühwein und lassen uns vom bunten Treiben auf den Weihnachtsmärkten mitziehen. Wer in diesem Jahr allerdings auf der Suche nach ganz speziellen Weihnachtsmärkten ist, sollte unbedingt weiterlesen – denn wir haben für euch die Top 5 der ungewöhnlichsten Märkte in Europa zusammengestellt. 

Ungewöhnliche Weihnachtsmärkte

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört zur besinnlichen Vorweihnachtszeit einfach dazu! 

"Santa Pauli" in Hamburg, Deutschland

Die Reeperbahn in Hamburg ist nicht nur die bekannteste, sondern auch die sündigste Partymeile Deutschlands. Genau dort, im Herzen von St.Pauli auf dem Spielbudenplatz, findet jährlich der wohl erotischste Weihnachtsmarkt, der Santa-Pauli-Markt, statt. Hier gibt es neben zahlreichen Glühweinbuden ein Strip-Zelt, Stände, an denen Dildos verkauft werden, und vieles mehr. Untermalt wird die unverwechselbar anzügliche Atmosphäre von Live-Musik auf der Showbühne des sexy Weihnachtsmarktes. 

Öffnungszeiten: 17.11 bis 23.12, Montag bis Mittwoch von 16 bis 23 Uhr, Donnerstag 16 bis 0 Uhr, Freitag und Samstag 13 bis 1 Uhr, Sonntag 12 bis 23 Uhr

"Pink Christmas" in München, Deutschland

Der vermutlich der coolste Weihnachtsmarkt in ganz Deutschland: Der Pink Christmas Weihnachtsmarkt für Schwule und Lesben im schönen Glockenbachviertel in München ist ein Muss für alle Weihnachtsfans, die etwas erleben wollen! Ob Kabarett-, Travestieshows, DJ-Auftritte, süße Stände oder klassische Glühweinbuden – hier wird man bestens unterhalten. Besonders toll ist dabei nicht nur die ausgelassene Stimmung auf dem kleinen Weihnachtsmarkt, sondern – wie der Name schon vorwegnimmt – die pinkfarbene Beleuchtung. 

Öffnungszeiten: 27.11 bis 23.12, Montag bis Freitag 16 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag 12 bis 22 Uhr

"Kerstmarkt Gemeentegrot & Fluweelengrot" in Valkenburg, Niederlande

Ihr seid große Weihnachtsfanatiker? Dann solltet ihr in der Weihnachtszeit unbedingt in die Niederlande fahren, denn die Gemeinde Valkenburg wurde zur europäischen Weihnachtshochburg 2018 ernannt. Hier erwartet euch ein unvergleichlicher Weihnachtsmarkt: In zwei unterirdischen Grotten werden der Kerstmarkt Gemeentegrot & Fluweelengrot veranstaltet. Besonders vorteilhaft an der Location: In den Grotten herrschen das ganze Jahr über angenehme 12 Grad – so könnt ihr ganz in Ruhe euren Glühwein genießen, ohne zu frieren oder nass zu werden.

Öffnungszeiten: 16.11 bis 23.12,  Sonntag bis Donnerstag 10 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag 10 bis 21 Uhr, Sonntag (23.12) 10 bis 18 Uhr

"Adventmarkt auf der Petzen" in Petzen, Österreich

Perfekt für alle Skihasen: Der Adventsmarkt auf der Petzen findet inmitten einer magischen Winterlandschaft statt – auf über 1700 Höhenmetern! Besucher müssen zunächst in eine Gondel steigen und landen nach 15 Minuten Fahrt auf einem Weihnachtsmarkt mit idyllischen Glühweinbuden und Geschenkständen. Für die besinnliche Stimmung sorgen zudem Chöre und Musiker.

Öffnungszeiten: Samstag 1.12 13 bis 21 Uhr, Samstag 8.12 13 bis 21 Uhr, Samstag 15.12 13 bis 21 Uhr 

"Art Advent" in Wien, Österreich

Der Art Advent in Wien ist seit 25 Jahren die schönste Anlaufstelle für Kunsthandwerker und Bio-Liebhaber. Vom Punsch über Geschenke bis hin zum Essen: Auf diesem Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr in einer wunderschönen Kulisse auf dem Wiener Karlsplatz stattfindet, werden ausschließlich verifizierte Bio-Produkte angeboten. Gerade wenn ihr noch auf der Suche nach individuellen Weihnachtsgeschenken seid, werdet ihr auf dem Art Advent mit Sicherheit fündig.

Öffnungszeiten: 23.11 - 23.12, Montag bis Sonntag 12 bis 20 Uhr

Weitere Themen, die euch auch interessieren könnten, findet ihr hier!

Wie viel werde ich an Weihnachten zunehmen?

Darf ich eigentlich...? Das Weihnachts-Special

Die coolsten Adventskalender für Männer