Männer mit diesen Sternzeichen sind die größten Muttersöhnchen

Nichts kommt zwischen einen Mann und seine Mutter. Die Bindung zwischen Mama und Sohn ist für Außenstehende undurchdringbar, da kann man es noch so sehr probieren. Gerade in Beziehungen kann es ziemlich nervig sein, wenn der Freund ein Muttersöhnchen ist. Damit ihr euch nicht aus Versehen einen Momma’s Boy ertindert, haben wir für euch die Horoskope durchwälzt, um euch vor den vier Sternzeichen zu warnen, die die größten Muttersöhnchen sind.

© Unplash Diese vier Sternzeichen sind die schlimmsten Muttersöhnchen!

Waage

Der König aller Muttersöhnchen ist der Waage-Mann. Als echter Nesthocker hängt er mehr an seiner Mutter, als er jemals an irgendeinem anderen Menschen hängen könnte. Waagen sind bekanntlich Familienmenschen, weshalb ein Großteil ihres Herzens für Mutti reserviert ist. Sie brauchen viel Aufmerksamkeit und sind es gewohnt, diese Aufmerksamkeit von ihrer Mama zu bekommen. Schon allein deshalb ist es für Außenstehende sehr schwer, mit der Waagen-Mutter mitzuhalten. Denn wie soll man als Partner mit diesem Level an Hingabe und Zuneigung jemals mithalten können? Wer also eine Waage datet, muss sich darauf gefasst machen, niemals Platz Eins für sie sein zu werden. Wer sich darauf einlässt, wird aber mit einem sehr leidenschaftlichen, lebensbejahenden Partner belohnt, denn schließlich sind Waagen auch nicht NUR schlecht.

Krebs                                                  

Ein fast so schlimmes Muttersöhnchen wie Waagen sind Krebs-Männer. Als eines der gefühlvollsten Sternzeichen überhaupt brauchen sie viel emotionale Unterstützung … die sie sich am liebsten von Mama holen. Dadurch sind Krebse richtig unselbstständig. Weil sie auch ALLES mit Mutti besprechen, führt das auch dazu, dass man immer auch gleichzeitig seine Mutter datet, wenn man eine Beziehung mit einem Krebs hat – schließlich weiß Mami ja über jedes Detail seines Lebens Bescheid. Die enge Bindung zwischen Krebs-Kerlen und ihren Müttern hat aber auch einen großen Vorteil: Der eh schon sensible Krebs ist ein echter Frauenversteher, der super zuhören kann.

Schütze

Auch Schützen neigen dazu, ein bisschen zu sehr an ihrer Mutter zu hängen. Das liegt daran, dass keiner so gut mit ihrem Temperament umgehen kann, wie ihre Mama. Denn bisweilen können Schützen irrationale Wutanfälle haben, mit denen sie den meisten Kindergartenkindern Konkurrenz machen könnten. Da brauchen sie häufig Mamas beruhigenden Einfluss. Das ist gefährlich, denn dadurch werden Schützen emotional abhängig von ihrer Mama und können Probleme nicht mehr ohne Mutters Rat lösen. Doch wer Geduld hat und seinem Schütze-Partner etwas mehr Eigenständigkeit beibringt, wird feststellen, dass Schützen sehr leidenschaftliche Liebhaber mit einer Extra-Portion Charme sind.

Fische

Fische gelten als sehr sensibel und schrecken deshalb nicht vor tränenreichen Wutausbrüchen und emotionalen Dramen zurück. Am liebsten heulen sich Fische-Männer anschließend an der Schulter ihrer Mama aus – denn diese verstehen sie natürlich am besten. Dadurch geben sie ihrer Partnerin ständig das Gefühl, dass sie nicht vertrauenswürdig genug ist und kein Verständnis für seine zartbesaitete Seele hat. Jeder, der mit einem Fisch zusammen ist, sollte daher Feingefühl im Umgang mit diesem Sternzeichen beweisen und stets ein offenes Ohr haben. Dann können Fische eine tolle Bereicherung fürs Leben sein, denn sie gelten als sehr emphatische Menschen, die sich besonders gut in andere Menschen einfühlen können.  

Noch mehr Astro-Content gibt's hier:

Das ist das versauteste Sternzeichen überhaupt

Das sind die untreuesten Sternzeichen

Männer mit diesen Sternzeichen sind die größten Player

Diese 5 Sternzeichen werden sich 2018 garantiert verlieben

Das sind die 5 fiesesten Sternzeichen

Das ist das mit Abstand beste Sternzeichen überhaupt

Das sind die reichsten Sternzeichen

Diese drei Sternzeichen sind die besten Partnerinnen

Lade weitere Inhalte ...