Make-up Flecken auf Kleidung entfernen: Diese SOS-Tricks helfen!

Make-up Flecken auf Kleidung entfernen: Diese SOS-Tricks helfen!

Während Schminke sich perfekt mit unserer Haut verträgt, hat unser Make-up auf Hemden, Kleider und Shirts so gar nichts zu suchen. Wie ihr die nervigen Flecken effektiv und schnell los werdet, verraten wir hier!

Make-up Flecken aus Kleidung entfernen
© iStock
Lippenstift, Foundation oder auch Puder: Oft landet unsere Schminke nicht nur im Gesicht, sondern auch auf unserer Kleidung.

Diese Situation ist uns mindestens schon 100 Mal passiert: Man schminkt sich morgens, zieht seine frische Bluse aus dem Schrank und zack – die Foundation, der Lippenstift oder das Puder haben urplötzlich den Weg auf die Kleidung gefunden. Wer in solchen Fällen genervt nach einem anderen Kleidungsstück gegriffen hat, sollte sich jetzt lieber diese einfachen Tricks merken, denn wir verraten euch, welche Hausmittel schnell und effektiv gegen Make-up Flecken auf der Kleidung helfen. 

Make-up Flecken aus Kleidung entfernen: Diese Hausmittel helfen

Backpulver

Jeder von uns hat mindestens ein Päckchen Backpulver im Küchenschrank. Das Pulver kann dabei nicht nur zum Backen, sondern auch zum Entfernen von lästigen Make-up Flecken zum Einsatz kommen. Streut das Backpulver vorsichtig auf den nassen Fleck und reibt es anschließend so lange ein, bis die Stelle anfängt zu schäumen. Das Ganze solltet ihr für mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Ein saugstarkes Tuch kann dabei helfen, die Feuchtigkeit während der 30 Minuten aufzusaugen. Danach solltet ihr die Stelle mit lauwarmem Wasser noch einmal vorsichtig auswaschen. Unser Tipp: Dieser Trick funktioniert am besten auf hellerer Kleidung!

Brot

Roter Lippenstift auf weißer Bluse – eine Horrorkombination, die uns besonders am frühen Morgen beim Anziehen zur Weißglut bringt. Wenn ihr keine Zeit habt, eure Bluse richtig zu waschen, könnt ihr zu einem Stück Brot oder einer Toastscheibe greifen. Da Lippenstifte teils aus Fett bestehen, lassen sich diese nur schwer entfernen. Die Oberfläche des Brotes, welches ihr vorsichtig über den Fleck reiben könnt, entfernt jedoch das Gröbste. Anschließend könnt ihr den Fleck mit lauwarmem Wasser abwaschen. 

Rasierschaum

Rasierschaum ist eine absolute Wunderwaffe gegen Make-up Flecken – und euer verlässlichster Helfer in der Not. Besprüht eure Schmink-Spuren einfach mit einem Klecks Rasierschaum, lasst diesen um die 10 Minuten auf euren Flecken einwirken. Wischt dann mit einem trockenen Handtuch über die Stellen und spült die behandelten Stellen anschließend mit lauwarmem Wasser aus. 

Eukalyptusöl

Eukalyptusöl riecht nicht nur herrlich – es hilft gegen Foundationflecken und lässt selbst Lippenstiftspuren verschwinden. Die Anwendung ist außerdem super easy! Alles was ihr machen müsst, ist, einige Tropfen des Öls auf die dreckigen Stellen zu geben. Nach einer gewissen Einwirkzeit, könnt ihr die Stellen einfach mit warmem Wasser auswaschen. 

Badezimmer
Nachhaltigkeit im Badezimmer? Was sich auf den ersten Blick schwierig anhört, ist einfacher umzusetzen als man denkt. Wir verraten euch Schritt für Schritt wie es funktioniert – und haben sogar Experten dazu befragt. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...