Hochzeit während der Coronakrise: Was soll ich jetzt tun?

Hochzeit während der Coronakrise: Was soll ich jetzt tun?

Viele Paare wollen in diesem Frühling, während der Coronakrise, heiraten. An wen ihr euch nun wendet und was sich ändert, erfahrt ihr hier.

Brautpaar steckt sich Ringe an
© PexelsHeiraten in der Coronakrise: So geht ihr nun vor.

Seit mindestens einem Jahr plant ihr eure Hochzeit, alles soll nach euren Vorstellungen ablaufen und ihr könnt den schönsten Tag des Lebens kaum erwarten? Da geht es euch wie vielen anderen Verlobten auf der ganzen Welt. Vor allem der Frühling und Sommer eignet sich zum Heiraten perfekt, die ersten Sonnenstrahlen lassen sich blicken, Bäume tragen die ersten Blätter und die Stimmung nach dem Winter ist ausgelassener denn je. 

Corona macht  Hochzeiten einen Strich durch die Rechnung

Doch durch die strengen Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus werden Paare nun auf die Probe gestellt. Hochzeiten, wie wir sie kennen, mit den Liebsten Menschen um uns herum, dürfen momentan und auf unbestimmte Zeit nicht stattfinden. 

Heiraten bei Corona: Diese Änderungen  gelten momentan

Kirchliche Trauungen fallen unter das Verbot von Gottesdiensten und dürfen deshalb nicht abgehalten werden – auch nicht nur unter Anwesenheit des Hochzeitspaares und dem Pastor. Der Besuch beim Standesamt hingegen könnte unter strengen Vorschriften stattfinden, jedoch ohne Gäste und Trauzeugen. Allerhöchstens ist ein Übersetzer erlaubt. Unbedingt mitbringen, solltet ihr einen eigenen Kugelschreiber, um das Ansteckungsrisiko zu verringern.

Wenn ihr bereits seit längerer Zeit einen Termin beim Standesamt habt, solltet ihr nach genaueren Details eurer Stadt fragen. Neue Termine werden allerdings derzeit nicht vergeben. In manchen Städten ist beispielsweise maximal ein Gast erlaubt, das könnte ein Fotograf oder eine Person sein, die die Zeremonie live über Social Media für die Gäste überträgt. 

Die Hochzeitsfeiern fallen derzeit aufgrund des Versammlungsverbot von mehr als zwei Personen oder einem Haushalt aus. Außerdem haben Restaurants geschlossen.

Welche Hochzeiten sind betroffen?

Hochzeiten, die im Monat April und Mai stattfinden sollten, sind am meisten betroffen. Hochzeiten im Juni und darüber hinaus laufen weniger Gefahr, abgesagt werden zu müssen, doch momentan ist mit allem zu rechnen. 

Hochzeit aufgrund von Corona absagen oder verschieben: Welche Kosten kommen auf uns zu?

Falls ihr eine Hochzeitsversicherung abgeschossen habt, empfehlen wir, in die AGBs zu schauen. In vielen Versicherungen werden Pandemien beispielsweise ausgeschlossen. Anderenfalls solltet ihr euch mit euren Dienstleistern auseinandersetzen und offen kommunizieren. Beide Seiten sind von der Corona-Pandemie stark betroffen, daher lässt sich sicher eine faire Lösung finden.

Bleibt positiv gestimmt

Das Verschieben einer Hochzeit stimmt euch erst einmal sicher schlecht und die Nerven liegen blank. Vor allem, wenn ihr ein spezielles Datum gewählt habt. Dennoch gibt es die Möglichkeit, die Hochzeit in den Spätsommer oder Herbst zu verschieben. Bittet eure Trauzeugen und Freunde um Hilfe, sodass nicht die ganze Arbeit an euch hängen bleibt. Sie werden euch gerne helfen! Eure Hochzeit wird auch zu einem späteren Zeitpunkt toll werden. Versucht, einen klaren Kopf zu bewahren und mit allen Betroffenen offen und ehrlich zu kommunizieren. In dieser schwierigen Zeit müssen wir zusammenhalten. Und vergesst nie: Das unsichtbare Band der Liebe wird euch auch mit einer verspäteten Hochzeit immer miteinander verbinden.

Studie zu Hochzeiten in der Corona-Krise

Die Kartenmacherei hat aus aktuellem Anlass eine Studie mit 130 Brautpaaren durchgeführt, um die aktuelle Stimmungslage einzufangen. Die Ergebnisse sehe wie folgt aus:

  • 9 % der Paare haben die Hochzeit abgesagt oder verschoben
  • 48 % der Paare sind sicher, dass die Hochzeit ggf. mit Anpassungen stattfinden kann
  • Unsicherheit herrscht noch bei fast der Hälfte der Paare
  • 42 % der Paare schätzen das Ansteckungsrisiko auf ihrer Hochzeit als nicht gravierend ein
  • 17 % der Dienstleister haben Brautpaaren abgesagt

Weitere Ergebnisse zu dieser Studie findet ihr hier.

Braut mit geflochtenen Haaren
Die perfekte Frisur für die Hochzeit will gut überlegt sein. Besonders beliebt sind Flechtfrisuren. Wir zeigen euch die schönsten Flechtfrisuren für den Hochzeitstag. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...