„Die Höhle der Löwen“: Alle Infos zur sechsten Staffel

„Die Höhle der Löwen“: Diese Start-ups seht ihr in Folge 1

„Die Höhle der Löwen“  geht ab morgen in die sechste Runde. Hier erfahrt ihr, auf welche Start-ups ihr euch freuen könnt und wer diesmal in der „Die Höhle der Löwen“-Jury sitzt.

Wann läuft "Die Höhle der Löwen" Staffel 6?

Morgen Abend geht die beliebte Start-up-Show „Die Höhle der Löwen“ endlich in die sechste Runde. Fünf Löwen werden wieder auf die Pirsch nach lukrativen Geschäftsideen gehen und die neuen Gründer, sowie deren Produkte, gehörig unter die Lupe nehmen. Wir wissen schon jetzt, wer in der neuen Jury sitzen wird und welche Produkte uns in Folge 1 am 03. September 2019 um 20:15 Uhr auf Vox erwarten werden. 

„Die Höhle der Löwen“ Staffel 6: Das sind die Investoren

Wie in jedem Jahr, werden auch diesmal wieder fünf „Löwen“ die jeweiligen Gründer auf Herz und Nieren prüfen. Jedoch werden die Gesichter in den Sesseln von Folge zu Folge variieren. Insgesamt gibt es nämlich sieben zahlungswillige Investoren. Mit dabei sind Judith Williams, die seit der ersten Stunde zur Sendung gehört und sich besonders aufs Beauty-Business spezialisiert hat. Neben ihr werden ebenfalls wieder Dagmar Wöhrl, Frank Thelen, Carsten Maschmeyer, Georg Kofler und Ralf Dümmel zu sehen sein. Neu im „Löwen“-Bunde ist in diesem Jahr der „Orthomol“-Chef Nils Glagau. 

Investorin Judith Williams

Judith Williams vertreibt mit der "Judith-Williams-Markenwelt" die größte europäische Teleshopping-Marke im internationalen Verkaufsfernsehen. Ihre Karriere begann, sie als Verkaufs-Moderatorin beim Teleshopping-Sender QVC im Jahre 1999 startete. Nur acht Jahre später gründete sie die "Judith Williams GmbH", über welche sie ihre eigene Luxus-Kosmetik-Linie ins Leben rief. Später folgte die "Judith-Williams-Markenwelt“, die Mode, Schmuck, Parfum und weit mehr als 800 Luxus-Kosmetik-Pordukte führt. Im deutschsprachigen Raum präsentiert Judith Williams ihre Produkte bei HSE24. Aber auch bei QVC in Großbritannien und Frankreich ist sie schon lange kein unbekanntes Gesicht mehr. Seit der ersten Stunde ist Judith Williams nun als Investorin bei "Der Höhle der Löwen" im Einsatz.

Investor Ralf Dümmel

Ralf Dümmel wurde im Jahre 2000 Geschäftsführer bei "DS Produkte" und baute das Unternehmen zu seiner heutigen Größe auf. So kann er sich heute mit Stolz als Spezialist für die Produktion und den Vertrieb von Non-Food-Produkten betiteln. Mittlerweile ist Ralf Dümmel an vielen Orten der Welt unterwegs, um Lieferanten und Kunden zu treffen. Privat ist Ralf Dümmel glücklicher Papa von drei Kindern und lebt mit seiner Lebensgefährtin Anna Heesch in Hamburg.

Investorin Dagmar Wöhrl

Zu Beginn ihrer Karriere war Dagmar Wöhrl als Anwältin und Unternehmerin tätig. Zudem engagierte sie sich witschaftspolitisch für die CDU/CSU. Daneben setzt sich Dagmar Wöhrl für Kultur uns Soziales ein, ist unter anderem im Vorstand von UNICEF-Deutschland tätig. Zudem gründete die zweifache Mutter zum Andenken an ihren im Jahr 2011 verunglückten Sohn die Emanuel-Wöhrl-Stiftung. In ihrer Jugend nahm Dagmar Wöhrl übrigens an einigen Schönheitswettbewerben teil. Unter anderem war sie 1973 im Finale der "Miss Germany"-Wahl zu sehen. 

Dagmar Wöhrl
Die Juristin, Unternehmerin und Politikerin Dagmar Wöhrl komplettiert die Investoren-Runde der VOX-Gründer-Show "Die Höhle der Löwen". Als "Löwin" begibt sich die 65-Jährige auch in Staffel 6 wieder gemeinsam mit Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank... Weiterlesen

Investor Frank Thelen

Frank Thelen gehört zu den erfolgreichsten Frühphasen-Investoren. Seit über 20 Jahren gründet er Start-ups. Im Jahr 2000 stand er selbst kurz vor der privaten Insolvenz und kennt damit die Höhen und Tiefen eines Unternehmens. Seitdem ist er erfolgreicher denn je und wurde sogar mit dem "Microsoft Innovate4Society-Award" ausgezeichnet

Investor Carsten Maschmeyer

Schon kurz vor dem Abitur entdeckte Carsten Maschmeyer seine Vorliebe für die Finanzbranche. Seine gesamten Aktivitäten vereint Maschmeyer heute unter dem Dach der Maschmeyer Group. Privat ist Carsten Maschmeyer mit Schauspielerin Veronica Ferres verheiratet. 

Investor Dr. Georg Kofler

Dr. Georg Kofler studierte Publizistik und Politikwissenschaft an der Universität Wien. 2002 übernahm er das Pay-TV-Unternehmen "Premiere", was damals kurz vor der Insolvenz stand und führte das Ganze drei Jahre später an die Börse. 2007 stieg er aus der Fernsehbranche aus und investierte in diverse Unternehmen aus dem Bereich Energieeffizienz. Die Sozialen Medien brachten Kofler wieder ins Medien-Business zurück. Seit 2016 ist er Hauptaktionär der "Social Chain Group".

Investor Nils Glagau

Neu bei "Die Höhle der Löwen" ist Nils Glagau. Er ist Inhaber und Geschäftsführer des Familienunternehmens Orthomol, was Mikronährstoffe und Nahrungsergänzungmittel produziert. Zudem fördert Orthomol Start-ups aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Bewegung. 

Diese Start-ups sind in der ersten Folge zu sehen

1. PAUDAR

Johannes Schmidt und Deniz Schöne sind die Gesichter hinter PAUDAR. Dabei handelt es sich um ein Bratpulver. Das pflanzliche Bratfett in Pulverform soll Fettspritzern für immer und ewig den Kampf ansagen. Aber nicht nur das. Zudem soll das Bratpulver leicht dosierbar sein und den Fetteinsatz beim Braten minimieren. Ergo: Es landet weniger Fett in der Pfanne und auf unseren Hüften. 

2. Wheelblades

Ebenfalls in Folge eins zu sehen, ist Patrick Mayer. Er stellt sein Start-up „Wheelblades“ vor. Der begeisterte Wintersportler hatte vor rund 20 Jahren einen schweren Snowboard-Unfall und ist seitdem auf Rollstuhl und Gehhilfen angewiesen. Nun möchte er anderen Menschen mit Bewegungseinschränkungen helfen – und zwar mit den „Wheelblades“. Dahinter verbergen sich speziell angefertigte Kufen, die unter die Vorderräder eines Rollstuhls angebracht werden und somit das Einsacken im Schnee verhindern sollen. Außerdem können die „Wheelblades“ auch bei einem Kinderwagen oder Rollator zum Einsatz kommen. 

3. JAGUA for YOU

Bei diesem Start-up sollten Tattoo-Fans – oder die, die es noch werden wollen – genauer aufpassen. JAGUA for YOU-Gründerin Janet Carstensen hat nämlich temporäre Tattoos im Gepäck, die nur rund zwei Wochen auf der Haut bleiben. Das spezielle Hautgel wird aus dem Saft der südamerikanischen Frucht Genipapo Americana gewonnen. Wir sind gespannt, ob sie die „Löwen“ überzeugen kann. 

4. Sphery

Die Köpfe hinter „Sphery“ kommen gleich zu dritt in „Die Höhle der Löwen“. „Sphery“ kombiniert Gaming und Fitness. Dabei handelt es sich um ein Fitnessgerät, das gemeinsam mit einer Softwarelösung den „ExerCube“ ausmacht. Beim Training mit dem „ExerCube“ absolviert der Spieler mit vollem Körpereinsatz diverse Games und trainiert somit Körper und Geist.

5. Skills4School

Mit „Skills4School“ betritt einer der jüngsten Gründer „Die Höhle der Löwen“. Rubin Lind entwickelte diese Lern-App bereits im Alter von 17 Jahren. „Skils4School“ verbindet Schüler und Lehrer. Ein Lernalgorithmus soll den individuellen Lernfortschritt ermitteln und gleichzeitig die Lerninhalte anpassen. 

Ebenfalls wieder dabei: Amiaz Habtu

Die sechste Staffel von "Die Höhle der Löwen" wird selbstverständlich wieder von Amiaz Habtu moderiert. Damit gehört er neben Judith Williams und Frank Thelen zum alten Eisen – zumindest was "Die Höhle der Löwen" betrifft. Seit Januar 2016 moderiert Amiaz Habtu übrigens auch das Promi-Magazin "Prominent" auf Vox. 

 

mark-Forster
Mark Forster ist derzeit einer der erfolgreichsten deutschen Stars. Viel wissen wir aber nicht über den Sänger. Hier findet ihr überraschende Fakten zu Mark Forster: sein bürgerlicher Name, seinen Beziehungsstatus und warum er eigentlich immer eine... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...