Horoskop 2022: Diese 3 Sternzeichen sind süchtig nach Social Media

Horoskop 2022: Diese 3 Sternzeichen sind süchtig nach Social Media

Du bist so oft auf Social Media unterwegs, dass die virtuelle Welt schon dein zweites Zuhause ist? Oder kennst du jemanden, der oder die 24/7 am Handy klebt? Dann könnte es sich um diese drei Sternzeichen handeln.

Die Social-Media-Welt boomt. Plattformen wie Instagram, TikTok, WhatsApp, YouTube und Co. erreichen fast täglich einen neuen Peak und begeistern mit neuen Funktionen. Auch wenn es immer noch viele Menschen gibt, die selbst nicht auf Social Media aktiv sind, gibt es kaum jemanden, der oder die noch nie von den großen Plattformen gehört hat. Dann gibt es aber auch wiederum Personen, die ohne ihre Smartphones und die darin vorhandenen Apps kaum überleben können. TikToks, Stories, Tweets, Kommentare und Likes sind für sie heilig und sie könnten sich nicht mal einen Tag ohne vorstellen. Ein Blick in die Sterne hat uns dabei verraten, dass es drei Sternzeichen gibt, die einen ganz besonderen Drang dazu haben, ständig auf Social Media zu sein. Sie sind nämlich süchtig danach.

Diese Sternzeichen sind süchtig nach Instagram, TikTok und Co.

Du bist ständig auf Instagram, TikTok, WhatsApp und Co.? Oder kennst du jemanden, der oder die es ist? Die Sterne verraten, welche drei Astro-Zeichen ganz weit oben auf der Liste der Social-Media-Suchtis stehen. Klicke dich durch die Bildergalerie und erfahre mehr.

Fühlst du dich ertappt? 3 Tipps, wie du dein Handy öfter zur Seite legst

Falls auch du zu den Menschen zählst, die ziemlich oft auf Social Media unterwegs sind und du dir dies abgewöhnen möchtest, dann kommen hier drei Tipps, wie du dein Handy öfters aus der Hand legst:

1. Schalte deine Push-Benachrichtigungen ab

Ein Grund, weshalb wir öfters unser Handy direkt in die Hand nehmen, sind Push-Benachrichtigungen. Die Mitteilungen tauchen direkt auf unserem Lock-Screen auf und sorgen dafür, dass wir WhatsApp-Nachrichten, Instagram-Meldungen und Co. direkt auf einem Blick sehen. Meistens haben wir dann den Drang, die Mitteilungen zu öffnen und uns genauer damit zu befassen. Aus fünf Minuten werden dann zehn und dann 20 und immer so weiter. Daher ist es ratsam, die Benachrichtigungen komplett abzuschalten, damit du erst gar nicht immer direkt mitbekommst, was auf Social Media geschieht.

2. Setze feste Zeiten für die Smartphone-Nutzung

Wenn du wirklich weniger Zeit auf Social Media und am Handy verbringen möchtest, dann musst du auch auf Disziplin setzen. Mache dir einen Plan und lege fest, an welchen Uhrzeiten am Tag du am Handy sein möchtest und für wie lange. Viele Smartphones haben mittlerweile auch eine "Screentime-Funktion", in der du die Phasen direkt im Handy eingeben kannst. Hast du die Zeitgrenze überschritten, wirst du automatisch aus gewissen Apps gesperrt.

3. Lege dein Handy nachts zur Seite

Wer kennt es nicht? Du bist müde, legst dich gemütlich in dein Bett und willst dir nur kurz mal ein, zwei TikToks anschauen. Schwups ist es drei Uhr morgens und du bist mittlerweile auf YouTube und schaust dir Videos von Gorillababys an. Um dir und deinem Schlaf einen Gefallen zu tun, lege dein Handy vor der Nachtruhe weg und am besten an einem Ort, wo du nicht so einfach vom Bett aus rankommst. Deine Augen und dein Schlafrhythmus werden dir danken.

Noch mehr Astro-Themen:

Diese 3 Sternzeichen erleben einen zauberhaften Herbst

Diesen 3 Sternzeichen steht in der Jungfrau-Saison eine Trennung bevor

Verwendete Quellen: natune.net, giesow.de

Horoskop Unglück
Hast du dieses Wochenende leider Pech? Wie die Sterne für dich stehen, verrät dir unser Horoskop. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...