Was ist eine Foundation?

Was ist eine Foundation und wie benutze ich sie richtig?

Welche Foundation passt zu mir und wie benutze ich das Make-Up richtig? Wir erklären euch alles über die Foundation und wie ihr einen natürlichen Teint damit zaubert!

Make-Up Foundation und Beautyprodukte auf dem Tisch
© Pexels
Was ist eine Foundation und wie trage ich sie richtig auf?

Was ist eine Foundation?

Bevor wir euch die ersten Tipps zum richtigen Auftragen der Foundation geben, verraten wir euch, was eine Foundation überhaupt ist. Eine Foundation ist nämlich ein Kosmetikprodukt, das entweder stark deckt oder nur kleine Hautunebenheiten kaschiert. Außerdem Kann eine Foundation farbliche Unregelmäßigkeiten auf der Haut überdecken, beispielsweise wie Hautrötungen, Mitesser, Augenringe oder Pickel. Eine Foundation gibt es sowohl in Form eins Puders, als auch in flüssiger oder cremiger Konsistenz. 

Unterschied zwischen Foundation und Make-Up

Gibt es einen Unterschied zwischen einer Foundation und Make-Up? Ja! Denn Make-Up ist der Sammelbegriff für jedes Kosmetikprodukt, womit wir uns schminken. Dazu gehören: Foundation, Concealer, Mascara, Rouge, Lippenstift oder Eyeliner. Einige verwenden das Make-Up als Synonym für Foundation. Doch so gesehen ist es nur ein Bestandteil des gesamten Make-Ups!

Wie finde ich die passende Foundation für meine Haut? 

Ähnlich wie mit Cremes, gestaltet sich die Suche nach der passenden Foundation auch etwas schwieriger. Es dauert, bis man DIE Foundation für seinen Hauttyp gefunden hat. Da es verschiedene Variationen einer Foundation gibt, ist auch nicht jede Konsistenz geeignet für den jeweiligen Hauttyp. Hier kommt eine kleine Übersicht: 

Foundation für trockene Haut:  Wer unter trockener Haut leidet, sollte eine cremige Foundation auf Ölbasis nehmen. 

Foundation für fettige Haut: Das Puder, auch Kompakt-Puder eignet sich hervorragend für jene, die eher eine fettige oder unreine Haut haben. Das Puder mattiert die öligen Hautstellen und bietet zudem eine hohe Deckkraft. 

Foundation für empfindliche Haut: Es wird auch bei empfindlicher Haut empfohlen eine flüssige Foundation zu verwenden. 

Foundation für reife Haut: Foundation, mit leichter Textur, die mit einem Kissen leicht auf die Haut aufgetragen wird. So wird sich weniger in den Falten absetzen.

Foundation für alle Hauttypen: Eine flüssige Foundation ist besonders gut für trockene und empfindliche Haut. Die flüssige Form der Foundation hat meist eine leichte bis mittelstarke Deckkraft und sorgt somit für einen natürlichen Make-Up-Look.

Foundation richtig Auftragen 

Um lange etwas von der Foundation zu haben, muss vor dem Auftragen natürlich einiges beachtet werden. Wir erklären euch, wie ihr Schritt für Schritt vorgeht:

  1. Gesicht reinigen
  2. Tagescreme auftragen und einziehen lassen 
  3. Primer auftragen (garantiert längeren Halt und verkleinert die Poren)
  4. Foundation auftragen (Mit Pinsel, Make-Up-Ei oder Finger)
  5. Concealer auftragen um Rötungen oder Unreinheiten punktuell zu kaschieren
  6. Mit Puder fixieren

 

Hand mit BB Cream
Die BB Cream ist ein wahres Multitalent. Welches das beste Produkt ist und warum BB Cream so gut für die Haut ist, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...