Low Carb Rezepte

Low-Carb Rezepte

© Hemsley & Hemsley

Zucchininudeln mit schneller Kichererbsen-Tomaten-Sauce

Low-Carb ist mehr als ein Diätprogramm: Low-Carb impliziert eine gesunde, fett- und proteinreiche Ernährung, in der Gemüse, Fisch und Fleisch dominieren. Wer sich relativ kohlenhydratarm ernährt, wird merken, wie schnell die Pfunde purzeln und wie viel mehr Energie man aufbringen kann. Doch wer das richtig machen will, muss es mit der richtigen Lebensweise, mit viel Sport und hochwertigen Produkten kombinieren. Finger weg von Billig-Nahrungsmitteln, vor allem Billig-Fleisch und -Fisch. Hier findet ihr Inspiration für den täglichen Low Carb Speiseplan vom Frühstück bis zum Abendessen - und zwischendurch.

Für 2 Personen: 2 große Zucchini; Für die Sauce: 1 Dose (400g) gehackte Tomaten, 1 Dose (400g) Kichererbsen oder Bohnen, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Tomatenmark, 2 EL Olivenöl, 6 Sardellen, Salz, Pfeffer.

Optionale Extras: Parmesan, Chayenne-Pfeffer, getrocknete Kräuter.

Zubereitung: 4 EL Tomatensaft aus der Dose abschöpfen und zur Seite stellen. Alle restlichen Zutaten für die Sauce in einen Mixer geben und glatt pürieren. Saft wieder dazugeben. Nach Belieben mit Gewürzen und Kräutern würzen. Zucchini zu Spiralen, mundgerechten Stücken, länglichen Scheiben, langen dünnen Streifen oder mit einem Gemüseanspitzer schneiden. Sauce in einer Pfanne erhitzen und Nudeln hinzugeben. Wahlweise können die Nudeln auch zuvor scharf angebraten oder direkt roh serviert werden. Auch die Sauce kann kalt serviert werden - eine gute Option für heiße Tage!

Lade weitere Inhalte ...