Zac Posen – Hollywoods Darling

- Auch große Star-Designer fangen mal klein an: So startete Zac Posen seine Karriere quasi im elterlichen Wohnzimmer. Heute läuft halb Hollywood in seinen Kreationen über den Red Carpet. Doch wie fing alles an? Wie schaffte Zac Posen den Durchbruch? Hier erfahrt ihr es!

Zac Posen

Die Stars lieben die Kleider des New Yorker Designers.

Zac Posen Biographie

Zachary E. Posen erblickte am 24. Oktober 1980 das Licht der Welt und wuchs im New Yorker Künstlerviertel SoHo auf. Er besuchte die St. Ann's Highschool for Artists und belegte mit gerade einmal 14 Jahren schon Kurse an derParson's School of Design. Und wo studieren zukünftige Star-Designer? Natürlich am Central Saint Martins College of Artand Design in London. Um nur einen kleinen Auszug aus dem Ehemaligen-Register zu nennen: John Galliano, Alexander McQueen oder Stella McCartney. Müssen wir noch mehr sagen?

Rihanna, Katherine Heigl und Rita Ora in Zac Posen.

Zac Posen Karriere

Nach seiner Zeit in London zog es den Designer wieder zurück in seine Heimat New York, wo er 2001 sein eigenes Label gründete. Sein Atelier richtete er sich nicht etwa in einem Luxus-Loft ein, sondern ganz bescheiden bei seinen Eltern zu Hause. 2002 zeigte Zac Posen erstmals seine Kollektionen auf der New York Fashion Week und auch Hollywood fand schnell Gefallen an den femininen Kleidern des Designers.

Zu den Zac-Posen-Fans der ersten Stunde zählen unter anderem Natalie Portman, Claire Danes oder Gwyneth Paltrow, die 2007 bei den Oscars ein Kleid des damals noch sehr unbekannten Designers trug. Weiteren prominenten Beistand erhielt Zac Posen aus eher unerwarteter Ecke: HipHop-Mogul Sean Combs sicherte dem Designer seine Unterstützung zu und kaufte sich 2004 in dessen Firma ein.

Zac Posen Fall/Winter 2015/2016

Zac Posen und die Stars

Heute sind Zac Posens Kreationen von den roten Teppichen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Aber der New Yorker kleidet die Stars nicht nur ein, er versteht sich auch sonst blendend mit ihnen: So war er schon zur Stelle, um Heidi Klums Brüste zu verdecken oder erschien mit Rihanna zu seiner Show im Partnerlook.

Zac Posen steht vor allem für eins: Kleider, Kleider, Kleider! Die Stars lieben seine femininen, geradlinigen Entwürfe. Der Designer verzichtet auf überflüssigen Schnick-Schnack und setzt den Fokus lieber auf Form, Farbe und Stoffe. Wir sind schon gespannt auf die nächste Kollektion!