Vajarmpit - habt ihr's auch?

- Wir lieben Wortspiele, wir feiern jedes Jahr aufs Neue den Tag des schlechten Wortspiels und begrüßen Wortneuschöpfungen stets mit einem großen "Hallo!". Die jüngste Wortneuschöpfung, die es garantiert in unseren täglichen Gebrauchswortschatz schaffen wird, ist ausgerechnet ein englischer Begriff, aber ein ultraguter, denn er kombiniert zwei Worte zu einem neuen, das dann wiederum total Sinn macht und sehr anschaulich ist: Vajarmpit! Zu verdanken haben wir das Wissen um die Existenz der Vajarmpits (Vagina meets Armpit) der großen Tyra Banks, ebenfalls stolze Trägerin der Vajarmpits. Und, habt ihr auch welche?

Das kann man nie mehr ungesehen machen: Tyra Banks und ihr Vajarmpit

Tyra Banks und ihr Vajarmpit, hier links im Bild...

In einem Interview mit der amerikanischen Elle sprach Model und Moderatorin Tyra Banks ganz offen über ihre Vajarmpits.

Was sind Vajarmpits?

Vajarmpit

Dieser Neologismus beschreibt die Achselhöhle, die bei Anlegen des Arms einen kleinen, süßen Spalt formt. Ein bisschen Speck braucht man für so ein Vajarmpit schon, und dann sieht das eben aus wie eine Vagina "die eben erst einen Brazilian bekommen hat", so Tyra Banks.

Wer hat alles Vajarmpits?

Bei uns in der Redaktion kommen wir auf eine gut 50-prozentige Vajarmpit-Dichte. Und hier folgen direkt noch ein paar mehr der Original-Vajarmpits, sprich: von Tyra Banks.

Vajarmpit

Braucht man Vajarmpits?

Nöö, man braucht sie nicht, aber es ist auch völlig okay sie zu haben. Wenn wir ganz ehrlich sind, ist es komplett egal, ob man nun Vajarmpits hat oder ob die Achselhöhle ganz ohne Schlitze, Fugen und Röllchen auskommt. Wir wollten euch nur dieses wunderbare Wort näherbringen... Vajarmpit, Vajarmpit, Vajarmpit, hier nochmal eins von Tyra Banks:

Vajarmpit

Ein paar haben wir noch...

Übrigens, Vajarmpits sind wohl nicht genetisch bedingt - eine Kollegin wurde in jungen Jahren mal von einem wunderschönen, aber leider uncharmanten Mann brüskiert, der ihr sagte, er stünde auf Frauen mit etwas Achselfett, weil das so süß sei, wenn sich da in der Achselhöhle kleinen Röllchen formen.

Nun, damals hatte die Kollegin noch keine Vajarmpits, heute dagegen schon. Ihre Vajarmpits sind also einfach mit der Zeit gewachsen und somit nicht angeboren.

Vajarmpit