Sechs Dinge, die ihr noch nicht über Mark Forster wusstet

- Mark Forster ist einer der erfolgreichsten deutschen Stars. Viel wissen wir aber nicht über den Sänger, der seit Neuestem auch Coach bei "The Voice of Germany" ist. Hier findet ihr sechs überraschende Fakten zu Mark Forster: sein bürgerlicher Name, sein Beziehungsstatus und warum trägt er eigentlich immer eine Cap?

Mark Forster

Mark Forster ist nicht nur Sänger, sondern auch Coach bei "The Voice Kids" und Teilnehmer von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" 2017. 

Wie heißt Mark Forster mit bürgerlichem Namen?

Was viele nicht über Mark Forster wissen ist, dass er eigentlich überhaupt nicht Mark Forster heißt. Dabei handelt es sich nur um einen Künstlernamen. Mark Forster heißt nämlich bürgerlich Mark Ćwiertnia. Seinen Nachnamen hielt er für zu kompliziert, deshalb hat er sich den Künstlernamen Mark Forster entschieden. In einem Interview mit Firstnews hat er verraten, dass dies sogar schon für große Verwirrung gesorgt hat. So gibt er in seinen Alben als Songwriter-Credit seinen echten Namen an, woraufhin ihm manche Musik-Kritiker vorgeworfen haben, seine Lieder nicht selbst zu schreiben.

Mark Forster wird Coach bei "The Voice of Germany"

Sänger Mark Forster ist neuer Coach bei "The Voice of Germany" und ersetzt damit seinen Kollegen Andreas Bourani, der zwei Jahre lang Teil der Jury der Castingshow war. Forster wird sich sicherlich schnell einleben, schließlich ist er seit 2015 auch Teil von "The Voice Kids".

Hat Mark Forster eine Freundin?

Das ist eine sehr gute Frage, auf die Mark Forster bislang keine Antwort gegeben hat. Sowohl in Interviews als auch auf Instagram und Co. äußert er sich nie dazu, ob er eine bessere Hälfte hat. Aber in einem Gespräch mit dem MDR hat er erzählt, dass es in Hinsicht auf seinen Beziehungsstatus schon mal eine ziemlich lustige Verwechslung gab: Als Gerüchte durch die Medien gingen, dass der schweizerische Regisseur Marc Forster geheiratet habe, hat ein Magazin die beiden Marks verwechselt und behauptet, der Sänger Mark Foster habe heimlich geheiratet. 

Warum hat Mark Forster immer ein Kappi auf?

Die Antwort auf diese Frage ist ziemlich leicht. Im Interview mit der Bild Zeitung hat er gestanden, dass er eher aus praktischen Gründen Kopfbedeckung trägt, denn sein Haar wird langsam immer dünner. Der einfachste Weg, die kahl werdenden Stellen zu verdecken, sind da natürlich Kopfbedeckungen wie Kappis und Baseballcaps.  

Wie war Mark Forster früher?

Seinen Durchbruch als Musiker schaffte Mark Forster 2010, als er sich einen Plattendeal bei Four Music sichern konnte. Nach kleinen Startschwierigkeiten landete er 2013 mit einer Kooperation mit dem Rapper Sido einen Hit und ist seitdem eine feste Größe in der deutschen Musikszene. Und was hat er früher gemacht? Vor seiner Musikerkarriere studierte er kurz Jura, hat eine Jakobsweg-Pilgerreise absolviert und als Komponist von TV-Jingles gearbeitet.

Mark Forster wurde u.a. durch "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" bekannt

Marc Forster hat bei "Sing meinen Song 2017“ mitgemacht. Dort wurden auch seine Songs von anderen Stars interpretiert - beispielsweise "Oh Love“, "Natalie“, "Flash Mich“, "Au Revoir“, "Flüsterton“ und "Ich trink auf dich“ von The Boss Hoss und Lena Meyer-Landrut.