Leonardo DiCaprio gewinnt Golden Globe - und das Internet

- Die Verleihung der Golden Globes 2016, die kleine Vorbotin der Oscars, hat Leonardo DiCaprio wieder ein Stückchen näher an den Academy Award gebracht:  Denn für seine Rolle in "The Revenant" holte sich der 41-Jährige den Golden Globe als "Bester Darsteller in einem Drama". Und eroberte mit seiner Dankesrede auch ratzfatz das Internet. Warum? Das erfahrt ihr hier!

Leonardo DiCaprio Golden globes

Leonardo DiCaprio bei den Golden Globes - seine Rede sorgte für Furore

Am Ende seiner Golden Globe Rede dankte Leonardo DiCaprio auch den indigenen Völker - die "Hör jetzt bitte auf zu reden"-Musik lief schon. Er widmete seinen Award den "First Nations People" und rief dazu auf, die Länder indigener Völker vor den Wirtschaftsinteressen großer Konzerne zu beschützen. "The Revenant" stellt die Native Americans tatsächlich wunderbar differenziert dar. Auch "The Revenant" Regisseur Alejandro González Iñárritu bekam an diesem Abend einen Golden Globe.

Mit dieser Rede zog Leonardo DiCaprio die Sympathien der Twitter-Crowd auf sich, die ihn dafür feierte. Es ist mittlerweile sein dritter Golden Globe. Oscars dagegen hat Leonardo DiCaprio bislang: NULL.

Und das war nicht die einzige Vorlage, die der Schauspieler mit seiner Anwesenheit bei den Golden Globes an die Netzt-Gemeinschaft lieferte... Das Lady-Gaga-Meme wird sicher nicht lange auf sich warten lassen:

Lady Gaga und Leonardo DiCaprio

Lady Gaga bekam den Golden Globe als beste Schauspielerin in "a limited series" für ihre Rolle in "American Horror Story" und stieß bei dem Weg zur Golden Globe Bühne minimal mit Leonardo DiCaprio zusammen. Dieser kurze Moment der hochgezogenen Brauen genügt, um im Internet steil zu gehen...

Aber wir sind jetzt erstmal gespannt, ob 2016 doch noch ein Oscar für Leonardo DiCaprio rausspringt. Auch wenn man immer öfter hört, dass seine Rolle in "The Revenant" zwar körperlich anstrengend, aber mimisch eventuell doch nicht so exquisit sei...

Die Golden Globe Gewinner in der Übersicht im Link!