Handschuhe stricken

- Selbstgestrickte Geschenke stehen momentan hoch im Kurs und da Stricken so entspannend sein kann, zeigen wir euch, wie ihr mit geübten Handgriffen, diese zuckersüßen Fäustlinge mit Herzmotiv nachstricken könnt. Dank der praktischen Strickanleitung von Initiative Handarbeit, dürfte es für euch kein Problem sein, aus einem Wollkäuel, diese warmen Handschuhe zu zaubern. Ob als Weihnachtsgeschenk für die Schwester oder als Geburtstagsgeschenk für die beste Freundin - über diese hübschen, selbstgestrickten Handschuhe werden sie sich sicherlich freuen. Viel Freude beim Nachstricken!

Mit selbstgestrickten Geschenken lässt sich die anstrengende Suche nach dem perfekten Geschenk erheblich abkürzen.

Mit selbstgestrickten Handschuhen und Co. lässt sich die anstrengende Suche nach dem perfekten Geschenk erheblich abkürzen.

Das braucht ihr:

- ca. 100 g pinke Wolle, Lauflänge ca. 80 m/50 g für Stricknadeln Nr.4,5- 5,5
- ca. 50 g orange Wolle, Lauflänge ca. 80 m/50 g für Stricknadeln Nr.4,5- 5,5

- ein Spiel Stricknadeln Nr. 5 ( = vier gleiche Stricknadeln )

So geht's:

Rippenmuster:

Zwei Maschen links und zwei Maschen rechts im Wechsel.

Glatt rechts in Runden:

Immer rechte Maschen stricken.

Herz:

Siehe Bild: Es sind Hin- und Rückreihen gezeichnet.

Herz im Maschenstich aufsticken.

Maschenprobe:

17 Maschen und 22,5 Reihen glatt rechts mit Nadeln Nr. 5 = 10 x 10 cm.

Linker Fäustling:

36 Maschen mit Nadeln Nr. 5 in Pink anschlagen. Maschen gleichmäßig auf das Spiel Nadeln verteilen und Arbeit zur Runde schließen. Im Bündchenmuster stricken. Nach 12 cm glatt rechts weiterarbeiten.

In 16 cm Gesamthöhe mit dem Daumenkeil beginnen: Vor der letzten Masche der zweiten Nadel: eine Masche zunehmen. ( = eine Masche rechts verschränkt aus dem Querfaden herausstricken ), eine Masche rechts und eine Masche zunehmen. Nun in jeder Zweiten.

Runde beidseitig der zuletzt zugenommenen Masche noch 4 x je eine Masche zunehmen = 10 zugenommene Maschen. Die übrigen 35 Maschen wieder in Arbeit nehmen und glatt rechts weiterarbeiten, dabei für den Steg drei Maschen anschlagen = 38 Maschen. In der folgenden Runde die drei Stegmaschen rechts zusammenstricken = 36 Maschen.

In Höhe des kleinen Fingers = nach ca. 8 cm, mit dem Abnehmen für die Spitze beginnen: Auf der 1. und 3. Nadel die 2. und 3. Maschen rechts zusstricken, auf der 2. und 4. Nadel die drittletzte und vorletzte Maschen rechts überzogen zusstricken ( = 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, 1 Masche rechts stricken, dann die abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen ).

Diese Abnahmen in der folgenden zweiten Runde noch einmal arbeiten, dann in jeder Runde die Abnahmen vornehmen bis noch 8 Maschen übrig sind. Faden durch die restlichen Maschen ziehen und gut vernähen.

Daumen: Die 11 Maschen des Daumenkeils wieder in Arbeit nehmen und aus dem Steg drei Maschen auffassen = 14 Maschen. Die Maschen auf 3 Nadeln verteilen. In Runde rechte Maschen stricken und in der folgenden Runde die drei Stegmasche rechts zusstricken = 12 Maschen. Den Daumen bis zur gewünschten Länge arbeiten = ca. 6 cm, dann immer zwei Maschen rechts zusstricken. Faden durch die restlichen Maschen ziehen und gut vernähen.

Ausarbeitung:

Auf jeden Fäustling ein Herz in Orange im Maschenstich mittig aufsticken.

Rechten Fäustling gegengleich arbeiten!

Ihr habt Lust auf mehr? Hier findet ihr noch mehr Strickanleitungen: Stricken lernen

Auf der Seite der Initiative Handarbeit finder ihr noch viele weitere Tipps und Anregungen zum Selbermachen!

Handschuhe WESC

Nie wieder kalte Finger! Mit diesen schönen Handschuhen ab 8 Euro sind Ihre Finger stylisch vor der Kälte geschützt