Stefanie Giesinger im Interview

- Die GNTM 2014-Gewinnerin Stefanie Giesinger hat uns ein paar Fragen zum Thema Freundschaft beantwortet. Dabei kam auch heraus, wie das Model zu Tattoos steht und was das verrückteste war, das sie jemals für eine Freundin getan hat. Viel Spaß mit den Antworten von Stefanie.

Stefanie Giesinger im Interview über Freundschaft

Stefanie Giesinger im Interview über Freundschaft.

Jolie.de: Was war das krasseste, was du schon einmal für eine Freundin getan hast?
SG: Ich habe echt schon vieeeel für Freunde gemacht, aber das Verrückteste war glaube ich, dass ich meine Freundin um 2.00 Uhr in der Nacht nach einem schiefgegangen Date in einem Ort, der 200 km weit entfernt von mir war, abgeholt habe.
Jolie.de: Würdest du dir ein Bro-Tattoo stechen lassen?
SG: Ich bin grundsätzlich gegen Tattoos, da ich mir nicht vorstellen kann, dass ich irgendetwas äußerliches für mein ganzes Leben beibehalten möchte.
Jolie.de: Hast du schon einmal eine Freundschaft beendet? Warum?
SG: Es sind natürlich schon Freundschaften in die Brüche gegangen in meinem Leben. Meistens passierte das, weil wir uns in verschiedene Richtungen entwickelt haben. Ich bin noch in einem ziemlich jungen Alter und die meisten meiner Freunde auch. Da verändert man sich fast wöchentlich und da ist es auch klar, dass man sich mit einigen nicht mehr identifizieren kann.

Stefanie Giesinger in Florenz

Jolie.de: Können Männer und Frauen NUR Freunde sein?
SG: Ja!! Ich habe mehr männliche Freunde als weibliche. Und wenn ich Freunde sage, dann meine ich auch wiiiiirklich FREUNDE!
Jolie.de: Was sind absolute No-gos in einer Freundschaft?
SG: -Freund ausspannen
-lügen
-nichts gönnen 

Jolie.de: Was ist das Beste an einer Freundschaft?
SG: Es ist einfach toll sein Leben mit Menschen zu verbringen, die einen in einer schlechten Situation aufheitern, immer für einen da sind und mit denen man schöne Momente teilen kann.
Jolie.de: Hast du schon mal eine Beziehung beendet, weil ihn deine Freunde nicht mochten?
SG: Ich hatte schon einmal einen Freund, den meine Freunde gaaaaar nicht mochten. Es war schwer sich komplett aufzuteilen und sozusagen zwei Leben zu leben. Daran ist die Beziehung auch gescheitert. Am liebsten hätte ich immer all meine Liebsten gleichzeitig bei mir!!