Neu in der DSDS-Jury: Alles über Ella Endlich privat – ihre Familie, ihr Freund

Ella Endlich ist neu in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar": Pop-Titan Dieter Bohlen hat sich mit der 33-jährigen Sängerin aus Berlin frische Schlagerkompetenz ins Boot geholt. In der neuen Staffel, die ab Januar 2018 wieder bei RTL ausgestrahlt wird, nimmt Ella Endlich den Platz von Michelle ein. Aber wer ist die Sängerin, die als Teenagerin unter dem Künstlernamen Junia erste Erfolge feierte, eigentlich?

Ella Endlich lässt nach den Sternen greifen: Das Schlager-Prinzesschen ist neu in Dieter Bohlens

Ella Endlich lässt nach den Sternen greifen: Das Schlager-Prinzesschen ist neu in Dieter Bohlens "DSDS"-Jury.

Ella Endlich heißt eigentlich Jacqueline Zebisch und wurde 1984 in Weimar geboren. Ihr Vater ist der erfolgreiche Komponist Norbert Endlich. Zur Familie von Ella Endlich gehört seit einigen Jahren auch Carmen Nebel. Ja, genau die Carmen Nebel, die jahrelang das deutsche Schlagerfernsehen ihren Shows dominierte. Sie ist die "Stiefmutter" von Ella Endlich: Mehr Schlagerkompetenz in der "DSDS"-Jury geht also fast gar nicht ...

Zumal Ella Endlich selbst kein unbeschriebenes Blatt in der Branche ist. Okay, ihr größter Hit liegt schon einige Jahre zurück und ist auch nicht wirklich ein Schlager. Aber mit "Küss mich, halt mich, lieb mich" hat sie 2009 einen Megaerfolg gelandet. Kein Wunder: Die Melodie des Songs ist die Titelmelodie des besten Weihnachtsfilms aller Zeiten – "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" (hier findet ihr alle Sendetermine 2017).

Eigentlich ist Ella Endlich eher so der Typ

Eigentlich ist Ella Endlich eher so der Typ "brave Schwiegertochter". Doch sie kann auch anders. Schlager wird aber auch immer verruchter.

Zuvor hatte Ella Endlich als Teenie-Star erste Erfahrung in der Musikbranche gesammelt: Sie nannte sich damals Junia und machte mit bauchfreien Klamotten Gute-Laune-Trashpop. "It's Funny" und "My Guy" hießen die Songs, die sie damals unters Volk brachte. Danach wurde Ella Endlich seriöser, studierte ab der Bayerischen Theaterakademie und stand in vielen Musicalproduktionen auf der Bühne: "Grease", Das Phantom der Oper", "Moulin Rouge", "West Side Story".

Über ihr Privatleben spricht die Schlagerdiva nicht gerne. Ella Endlich ist aber nach eigenen Angaben in festen Händen. Ihr Freund komme aber nicht aus der Branche, er scheue die Öffentlichkeit und könne sie "zurück auf den Boden holen, wenn diese Musik-, TV- und Medienbranche sich mal wieder zu schnell dreht", wie sie dem "Express" in einem Interview verriet.

Generalüberholung, nur Dieter Bohlen ist der alte: Mousse T., Carolin Neimczyk und Ella Endlich sind neu in der DSDS-Jury.

Generalüberholung, nur Dieter Bohlen ist der alte: Mousse T., Carolin Niemczyk und Ella Endlich sind neu in der DSDS-Jury.