Bodyshaming bei Schlag den Star

- Lena Meyer-Landrut und Lena Gercke lieferten sich bei "Schlag den Star" das erste weibliche Duell, doch der Wettbewerb der beiden geriet im World Wide Web völlig in den Hintergrund. Denn mal wieder gab es in den sozialen Netzwerken nur ein Thema - und zwar die Körper der beiden. Insbesondere Lena Meyer-Landrut stand mal wieder in der Kritik. Und wir fragen uns: Wann hört das elendige Bodyshaming endlich auf?

Lena Gercke und Lena Meyer-Landrut

Lena Gercke und Lena Meyer-Landrut lieferten sich bei "Schlag den Star" das erste weibliche Duell.

"So ein Kinderkörper": Lena Meyer-Landrut im Kreuzfeuer der Bodyshamer

"So ein Kinderkörper": Als Lena Meyer-Landrut bei der ProSieben-Show "Schlag den Star" gegen Kontrahentin Lena Gercke antritt, wird es im Netz so richtig hässlich. Denn der eigentliche Wettkampf zwischen den beiden Lenas geriet in den sozialen Netzwerken völlig in den Hintergrund und mal wieder gab es nur ein Thema - den Körper von Lena Meyer-Landrut. Für den musste sich die Sängerin in der Vergangenheit immer wieder rechtfertigen: Angeblich sei sie zu dünn, zu mager, zu magersüchtig, zu überhaupt. Und ein schlechtes Vorbild für die Fans sowieso. Und die Bodyshamer nahmen ihren Auftritt in der Show natürlich liebend gern zum Anlass, um mal wieder ordentlich vom Leder zu lassen. Kleine Kostprobe gefällig?

Wir fragen uns bei der Flut von Bodyshaming-Kommentaren: Wie kommt es, dass sich offensichtlich jeder das Recht rausnimmt, über weibliche Körper zu urteilen. Sei es nun eine besonders schlanke oder fülligere Figur. Wer nicht dem Ideal entspricht, wird geshamt! Bei vergangenen männlichen Duellen standen weder die Muskeln der Teilnehmer oder eventuelle Bierbäuche im Interesse der Zuschauer. Tritt jedoch eine Lena Meyer-Landrut vor die Kamera, muss die sich mit Kommentaren über ihren Körper konfrontiert sehen. Zum Glück sahen das auch viele andere so und so gab es für die Bodyshamer auch ordentlich Gegenwind: