Worüber reden Männer? Fußball, Frauen & ihr bestes Stück

Wir haben knallhart recherchiert. Und sechs nackte Wahrheiten herausgefunden: Über was reden Männer am liebsten? Mit wem tauschen sie sich aus? Was ist Tabu und was wird in allen Details mit dem besten Kumpel besprochen. Lest hier was 10 Männer uns zu sagen haben!

Gerrit und Joachim (li.) reissen gerne mal Witze über ihr

Gerrit und Joachim (li.) reissen gerne mal Witze über ihr "bestes Stück" und lachen sich dann kaputt! (Bild: Basti Arlt)

Mysterium Männerabende: Kein weibliches Wesen hat je erfahren, was dort geredet wird. Geht’s um die Nationalelf? Oder eher um Scarlett Johanssons Busen? JOLIE und Maxim haben in Kooperation mit „Osborne Veterano“ nachgefragt – bei Männern zwischen 18 und 45 Jahren. Zusätzlich schnappten wir uns noch einige Jungs auf der Straße. Die Stunde der Wahrheit...

„Über das ‚beste Stück‘ reissen wir sehr gerne unsere Witze!“

... sagt Gerrit. Wie bitte?! Das klingt spannend! Joachim: "Na ja, wenn wir drüber reden, dann lachen wir uns halt kaputt. Das ist nichts Ernstes nach dem Motto: 'Wie lang ist deiner? Dick oder dünn?'" Und wie sieht’s mit sexuellen Wünschen aus? Joachim: "Ich habe eigentlich kein Bedürfnis, darüber zu reden." Ist Sex generell kein Thema? Gerrit: "Das würde ich nicht sagen. Aber die Gespräche sind nicht sehr detailliert. Z.B. sagt keiner: 'Hey, was ist deine Lieblingsposition? Das schreib ich mir auf!' Das machen Frauen doch auch nicht!" Sprechen Sie über Stress mit der Freundin? Gerrit: "Wir reden über persönliche Themen, weil wir gut befreundet sind. Beziehungsprobleme würde ich nicht jedem auf die Nase binden!"

Joachim, 30, Tierarzt und Gerrit, 22, Jurastudent

Lästern Männer? Natürlich!

Reden Sie über Sex? Felix: "Ja, aber hallo!" Daniel: "Recht ausführlich und schonungslos detailgetreu!" (lacht) Das hört sich ja nach typischer Männerrunde an. Daniel: "Das hängt natürlich auch vom Kumpel ab. Wir können es überhaupt nicht leiden, wenn Männer zusammensitzen und über die Ärsche von Frauen 'herumprollen'. Das ist nicht unser Stil!" Mal ehrlich: Lästern Sie? Felix: "Klar! Das ist Pflicht." Daniel: "Wir mögen gerade die Freundin eines Freundes nicht. Sie geht uns in vielen Punkten auf die Nerven – die werden immer wieder im Detail durchgegangen." Felix: "Da wird alles analysiert: Frisur, Klamotten... Ganz schön mädelmäßig, oder?"

Felix, 24, Politikstudent und Daniel, 22, Psychologiestudent

1. Girls, Girls, Girls? Von wegen! Thema Nr. 1: Sport und PS

Ladys, wir müssen jetzt ganz tapfer sein...
81 % der befragten Männer reden über Fußball und Autos. Bis zuletzt haben wir in der Redaktion gehofft, es MÜSSE mehr in der Welt eines Mannes geben als schnödes Blech und rundes Leder. Vergeblich! Seien wir ehrlich: Schon in der Schule spielen Jungs Rennwagenquartett. Ein paar Jahre später übertrumpfen sie sich beim Bier gegenseitig mit ihrem Wissen über die Nationalelf, inklusive Platzierungen und Torschützen der letzten 300 Jahre. Immerhin: 36 % reden über Computer, Werkzeug und Maschinen, 33 % über Politik, Wirtschaft, Aktien. Und – Fanfare! – 28 % reden über ihre Freundin. Die Wahrheit tut weh.

2. Tratsch? Nur her damit! Romanze? Auf keinen Fall!

Erwischt! Jungs sind echte Lästermäuler
53 % quatschen mit Kumpels über Bekannte und Kollegen. Wir werden also in Zukunft nur noch müde lächeln bei dem Vorwurf, Lästerschwestern zu sein. Die Herren sind die wahren Waschweiber! Wie wohltuend ist da diese Nachricht: Nur ein Prozent tratscht über die Freundinnen seiner Kumpels oder die beste Freundin seiner Liebsten. Glück gehabt. Das hat etwas von Ehrenkodex und rettet die Männlichkeit. Bestätigt in unseren Vorurteilen fühlen wir uns bei dieser Zahl: Genau null Prozent der Männer reden über Liebesfilme. Alles andere hätte uns auch nachhaltig irritiert.

Reden Männer über Gefühle?

Hand aufs Herz: Worüber sprechen Sie? Thomas: "Dummerweise Saufgeschichten!" Tobias: "Die Exfreundin ist immer ein Thema..." Thomas: "... die Aktuelle natürlich auch." Thema (Ex-)Freundin – wie persönlich werden Sie? Thomas: "Keine Details, nur Schlagworte: Dass es die tollste Freundin der Welt ist – ist das auf dem Band? Ich muss Tobias auch ständig Ratschläge geben, damit er nicht nur Exfreundinnen hat. (lacht) Sie reden doch bestimmt über Pornos... Thomas: "Auf jeden Fall!" Tobias: "Youporn.com ist z.B. ein Tipp von ihm. Ich war leider noch nicht drauf..." Tobias: "Obwohl ich ihm oft sage, was er sich da mal anschauen soll!"

Thomas, 25 und Tobias, 26, beide Offiziere

3. Mit missionarischem Eifer sprechen sie über Sex!

"Ein gentleman schweigt und genießt"? Nun ja... Dem ist nicht ganz so...
Das ist der weibliche Albtraum: Jeder zweite Mann unterhält seine Freunde mit Details über Stellungen und Praktiken! Aber bevor Sie sich jetzt aufregen, liebe Leserin: In diesen Gesprächen geht es eher um Sexvariationen allgemein – und nicht darum, wie biegsam Sie nach Ihren drei Jahren Yoga-Kurs sind... Denn: Nur 3 % plaudern über das Sexleben mit ihrer Freundin. Bei 28 % geht es dann schon um die Affären und One-Night-Stands. Womit wir übrigens wieder bei weiblichen Albträumen wären...

4. Kaum zu glauben: Typen reden nicht über ihr "bestes Stück"

Nur ein prozent der Männer packt richtig aus – und thematisiert den eigenen Penis
Ob er nun "Zauberstab", "Rocky" oder "Boss" heißt: In der Namensfindung sind Männer noch kreativ, ansonsten breiten sie über ihren Penis aber den Mantel des Schweigens. Bildlich gesprochen.

Lieblingsthemen der Männer?

fasst Klaus zusammen. Und die Freundin? Martin: "Wenn alles gut läuft, nicht. Wenn's schlecht läuft, schon." Gilt das Motto auch für Sex? Klaus: "Ich sag schon: 'Die war nichts' oder 'Die war toll!'" Martin: "Aber nicht so detailreich wie bei euch Mädels. Man macht mal eine Anspielung: 'Du weißt schon, was ich meine...' Mehr aber nicht."Lästern Sie über Jobkollegen? Klaus: "Ab und zu. Da geht's um schlechtes Benehmen, Inkompetenz oder Schleimereien beim Chef." Laut unserer Studie übertreiben Männer viel. Sie auch? Martin: "Ein bisschen..." Klaus: "Im guten Freundeskreis nicht. Wenn ich eine peinliche Geschichte erlebt habe, erzähle ich die auch!"
Klaus, 29, Lehramtstudent und Martin, 27, Student der Theaterwissenschaften

5. Männer bequatschen viel – nur nicht Gefühle und Probleme

Meist wird verschwiegen, was den Mann tief im Innersten beschäftigt...
Wenigstens liegt es nicht an uns. Die berühmte männliche Sprachlähmung setzt nicht nur Frauen gegenüber ein. Sondern zeigt sich untereinander immer dann, wenn’s ans Eingemachte geht. Nur 1 % spricht über die Beziehung, 2 % thematisieren ihren Kinderwunsch, Probleme im Job wollen gerade einmal 9 % mit ihrem Kumpel durchkauen. Sollten Sie Ihren Freund demnächst also fragen, wie es seinem frisch verlassenen Kumpel geht, wundern Sie sich nicht über die ausbleibende Antwort: Er weiß wirklich von nichts!

6. Sie sind (fast) wie wir: Auch er hat eine "beste Freundin"

So würde er das natürlich nie ausdrücken. Bei ihm ist es nur "der Kumpel, mit dem ich mich am häufigsten treffe..."Die Zahl ist hoch: 73 %. Fest steht: Jeder Mann hat einen besten Freund, dem er mehr anvertraut als anderen – was immer das auch heißt. Dort finden Sie Ihren Liebsten auch nach einem Streit – höchstwahrscheinlich Bier trinkend und Playstation spielend. Aber "best buddy" hin oder her – selbst dem engsten Freund gebenüber neigen 78 % der Befragten zu leichten bis mittelschweren Übertreibungen in ihren Erzählungen. Wir tippen mal ganz stark auf die Sexpraktiken, die Zahl der Eroberungen, Aktiengewinne etc.

Wie Männer untereinander reden ist themenabhängig

81 % aller Männer reden laut Studie über PS und Sport...
Florian S.: "Das Klischee stimmt. Wir sprechen besonders gern über Autos – was man gesehen hat, was man sich anschaffen möchte etc." Wo ziehen Sie bei Gesprächen über Sex die Grenze? Florian B.: "Wir reden schon ziemlich offen über Sex. Männer sind da schamloser..." Florian S.: "Natürlich nicht derbe – eher unkompliziert." Was ist mit sexuellen Praktiken und Stellungen? Florian B.: "Wir trennen da zwischen Freundin und Affäre. Bei der eigenen Freundin sind wir zurückhaltender. Bei einem One-Night-Stand gibt’s alle Details" Florian S.: "Die fünf W-Fragen!" (lacht)

Florian B., 25, BWL-Student und Florian S., 24, Immobilienmakler

Zum Schluss noch was zum Schmunzeln: