Stulpen stricken

Während jetzt die Tage wieder kürzer werden, freuen wir uns schon auf kuschelige Abende auf dem Sofa, bei denen wir unser Strickzeug auspacken. Denn kaum etwas entspannt so sehr, wie mit Nadel und Garn seine eigenen kleinen Kunstwerke zu erschaffen. Wer noch am Anfang steht, kann sich erst einmal an einem einfachen Schal versuchen. Aber auch Stulpen stricken ist nicht wirklich schwer. Hier seht ihr eine Anleitung für zwei Stulpen (Umfang ca. 23 cm, 11 cm lang) - und könnt übrigens hier auch den passenden Loop Schal stricken. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Strickanleitung kostenlos

Mit dieser Strickanleitung könnt ihr euch eure eigenen Stulpen stricken.

Stulpen im Strukturmuster mit tiefgestochenen Maschen

Das braucht ihr:

- 100 g Wolle, Lauflänge ca. 40 m/50 g (z.B. Lana Grossa-Qualität "Lei" [100 % Schurwolle / Merino] - ca. 50 g Schwarz [Fb. 7], ca. 50 g Rohweiß [Fb. 14])

- Spielstricknadeln Nr. 10

Strukturmuster

Über gerade Maschen-Zahl in Runden stricken

1. Runde: In Schwarz linke Maschen stricken

2. Runde: In Rohweiß * 1 Masche rechts, 1 Masche rechts tiefstricken. Dabei eine Reihe tiefer einstechen, die Runde dazwischen löst sich auf und die Masche rechts strickt. Ab * stets wiederholen

3. Runde: In Rohweiß linke Maschen stricken

4. Runde: In Schwarz *1 Masche rechts tiefstricken, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen

5. Runde: In Schwarz linke Masche stricken

In der Höhe die 1. – 5. Runde 1x stricken, dann die 2. – 5. Runde stets wiederholen.

Maschenprobe

8 Maschen und 23 Runden Strukturmuster mit Nadel Nr. 10 gestrickt = 10 x 10 cm

Stulpen stricken - so geht's:

18 Maschen in Schwarz mit den Spielstricknadeln anschlagen und wie folgt auf 4 Nadeln verteilen:

1. Nadel: 5 Maschen

2. Nadel: 4 Maschen

3. Nadel: 5 Maschen

4. Nadel: 4 Maschen

Dann die Maschen zur Runde schließen. Das funktioniert, indem ihr mit der Rundnadel die erste Masche einfach genauso weiterstrickt wie bisher. Weiter im Strukturmuster stricken. Nach 11 cm = 25 Runden – nach einer 5. schwarzen Runde – ab Anschlag die Maschen in Schwarz locker rechts abketten.

Für die zweite Stulpe genauso wiederholen.

Ausarbeiten: Fäden sorgfältig vernähen.

Hier seht ihr die fertig gestrickten Stulpen an Olympia-Siegerin Magdalena Neuner.