Jeans: Der ultimative Jeans-Guide

Jeans sind mit Abstand das beliebteste Kleidungsstück überhaupt. Skinny Jeans, Röhrenjeans, bunte Jeans, Vintage Jeans - es gibt wohl niemanden, der nicht mehrere Paar Jeans im Kleiderschrank hat. In unserem ultimativen Jeans-Guide machen wir Ordnung im Jeans-Dschungel: Welche Jeans Passformen gibt es, welcher Figur steht welche Jeans, wo gibt's die coolsten Jeans und welche Jeans die Promis lieben. Viel Spaß!

Jeans Trend

Jeans von Kopf bis Fuß: Topmodel Eva Padberg für JOLIE

Jeans - ein Trend für die Ewigkeit

Auch 2014 zählt Jeans zu den ganz großen Modetrends - und zwar Jeans allover! Was nach den 90ern lange verpönt war, ist jetzt wieder Trend und wird von In-Labels wie Isabel Marant und Chanel propagiert: Man darf wieder Jeans zu Jeans tragen!

Jeansjacken für jeden Typ

Kurze Jeansjacken, Jeansjacken im Biker Stil, klassische Jeansjacken oder mit Lederärmeln: Jeansjacken sind coole Basics im Kleiderschrank und lassen sich toll kombinieren. Seht hier coole Jeansjacken ab 30 Euro!

Die richtige Jeans für jede Figur

Mit unseren Tipps und den schicksten Jeans für jeden Geldbeutel im großen Jeans-Guide findet ihr garantiert die perfekte Jeans. Wir helfen euch dabei, euch zwischen Boyfriend Jeans, Skinny Jeans, Röhrenjeans & Co. zu entscheiden. Hier erfahrt ihr alles über die unterschiedlichen Passformen, welche Jeans die Stars am liebsten tragen und zu welcher Jeans ihr am besten greifen solltet: Welche Jeans passt zu welcher Figur?

jeans

Damen Jeanspassformen

Slim/Tight Fit: Eng anliegende Jeans, die körpernah getragen wird.

Skinny: Extrem enge Jeans (Röhre), die sich fast wie eine Demin-Leggings trägt.

Bootcut: Jeans mit leicht ausgestelltem Hosenbein, die das Bein optisch streckt. Niedrige Taille.

Comfort Fit: bequeme Jeans, die an Oberschenkel und Gesäß lockerer sitzt.

Loose Fit: komfortable weite Hüftform, die nach unten keilförmig zuläuft.

Regular Fit: klassischer, gerader Schnitt. Die 5-Pocket eben. Die Five Pocket bezeichnet eine klassische Jeansform. Der Schnitt ist sportlich ohne Bundfalten mit je zwei Gesäß- und Eingrifftaschen sowie kleiner Geldtasche vorn. Daher der Name in Englisch für Fünf Taschen.

Baggy: Sehr weit geschnittene Jeans, sitzt häufig noch tiefer als die Hüfte.

Straight: gerades, langes Bein.

Low waist: niedrige Leibhöhe.

High-Waist: Hohe Taille

Worker: Jeans im Arbeitsstil, lockerer Schnitt mit aufgesetzten Taschen.

Flare: Jeans mit Schlag

Super Flare: Jeans mit extremen Schlag

Button Fly: geknöpfter Hosenschlitz

Zip Fly: Hosenschlitz mit Reißverschluss

Jeans-Special

Seid ihr eher klein und zierlich wie Eva Longoria oder Kylie Minogue? Oder groß und feminin wie Claudia Schiffer oder Cindy Crawford? Für jede Figur gibt es die passende Jeans, die euren Typ otimal unterstreicht. Welche Jeans macht längere Beine, welche einen festen Po und welche Jeans tragen die Stars am liebsten? Wir verraten es euch! Findet die perfekte Jeans in unserem großen Jeans-Special.