Mundgeruch loswerden: 4 Tipps, die wirklich helfen!

Mundgeruch ist nicht nur lästig, man nimmt ihn meist auch selbst gar nicht wahr. Groß ist die Scham, wenn man dann irgendwann von Jemandem darauf angesprochen wird. Wie man Mundgeruch wirklich loswerden kann, erfahrt ihr hier.

© iStock

Mundgeruch? So werdet ihr ihn schnell los!

Was ist Mundgeruch?

Mit Mundgeruch ist die Atemluft gemeint, die unangenehm riecht. Jeder Zweite hatte schon einmal mit diesem Problem zu tun, doch trotzdem ist es immer noch ein Tabu, jemanden darauf anzusprechen.

 

Mundgeruch-Test: So könnt ihr feststellen, ob ihr Mundgeruch habt

Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr Mundgeruch habt, könnt ihr einfach ein kleines Glas mit Wasser füllen und ein paar große Tropfen Speichel hineinspucken. Verschließt das Glas mit einem Deckel und wartet fünf Minuten. Wenn ihr anschließend an dem Glas riecht, bekommt ihr eine Antwort.

 

So kannst du Mundgeruch loswerden

Leicht gesagt, leicht getan! Mundgeruch vorzubeugen oder ihn zu entfernen, ist ganz einfach! Wir haben hier drei Tipps für euch, die Mundgeruch sofort bekämpfen!

 

1. Tipp, um Mundgeruch loszuwerden: Mundhygiene

Achtet auf eine gute Mundhygiene und putzt mindestens zwei Mal täglich eure Zähne. Mit einer elektrischen Zahnbürste könnt ihr Fäulnisbakterien wie Karies dauerhaft entfernen. Unser Test hat ergeben, dass diese elektrische Zahnbürste die absolut Beste auf dem Markt ist! Nach dem Zähneputzen ist eine Zahnzwischenraumreinigung mit Interdentalbürsten unverzichtbar. Dies entfernt Essensreste aus den Zahnzwischenräumen. Auch diese „Hinterlassenschaften“ können zu einem unangenehmen Atem führen.

2. Tipp, um Mundgeruch loszuwerden: Mundspülungen

Eine antibakterielle Mundspühlung sollte nicht täglich angewendet werden, da sie auch die guten Bakterien im Mundraum abtötet. Bei Bedarf können Mundspülungen doch zwei bis drei Mal wöchentlich angewendet werden, um für einen frischen Atem zu sorgen. Als allerbestes Hilfsmittel gegen Mundgeruch, hat sich die Listerine Total Care Mundspülung bewiesen. Sie entfernt 97% aller Plaque-Bakterien, die beim Zähneputzen nicht bekämpft werden können. Diese Lösung kann sogar zwei Mal täglich angewendet werden, um die Mundhygiene dauerhaft zu verbessern und um Mundgeruch dauerhaft den Kampf anzusagen!

Hier könnt ihr die Anti-Mundgeruch-Spülung direkt bestellen!

 

3. Tipp, um Mundgeruch loszuwerden: Zungenschaber verwenden

Dieses Gerät sieht nicht nur gut aus, es hilft auch mehr als 85% der Bakterien zu entfernen, die für einen üblen Mundgeruch verantwortlich sind! Dieser Zungenreiniger aus Kupfer überzeugt durch seine Langlebigkeit und seine hervorragenden Bewertungen! Fast 5 Sterne und circa 250 gute Kundenbewertungen machen ihn zum Bestseller-Produkt auf Amazon! Die Zunge dient als Entgiftungsorgan des Körpers und die Reinigung der Zunge ist genauso wichtig, wie das Putzen der Zähne.

Hier könnt ihr den Bestseller-Zungenschaber direkt bestellen!

4. Tipp, um Mundgeruch loszuwerden: Schüssler-Salze einnehmen

Calcium phosphoricum (Nr. 2) und Kalium phosphoricum (Nr. 5) sind zwei homöopathische Anti-Mundgeruch-Mittel, die am besten drei- bis sechsmal täglich mit jeweils einer Tablette eingenommen werden. Was sind Schüssler-Salze? Schüssler Salze sind bestimmte Mineralsalze, denen eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Bereits im 19. Jahrhundert entdeckt der Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler die heilende Wirkung der homöopathischen Mittel und wendet sie erfolgreich bei Patienten an. Der Arzt war der Meinung, dass fast alle Krankheiten der Menschen auf Störungen der Biochemie aufgrund eines Mineralienmangels zurückzuführen sind. So werden homöopathische Schüssler-Salze beispielsweise bei inneren Organbeschwerden und auch äußeren Hautproblemen angewendet.

Weiße Zähne die besten Tipps und Tricks
Ihr träumt schon lange von strahlend weißen Zähnen? Dream no longer: Wir haben alle wichtigen Infos und die besten Methoden für Bleaching und Co. für euch euch zusammengefasst.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...