Meghan, Kate und Co.: Beauty-Tipps der Royals

Schön wie die Royals: 12 geniale Beauty-Tipps von Kate, Meghan und Co.!

Sie sind zwar Royals, aber keine Übermenschen. Auch Meghan Markle, Kate Middleton und andere Mitglieder der Königsfamilie schlagen sich mit irdischen Beauty-Problemen herum. Doch der Druck, jeden Tag perfekt und wie aus dem Ei gepellt auszusehen, verlangt ihnen mehr ab als uns jeden Morgen vor dem Spiegel.

Königliche Beauty-Geheimnisse: Die royalen Ladies lassen ihre Hüllen fallen

Wenn auch im übertragenen Sinne. Die Beauty-Geheimnisse der Royals haben uns schon immer brennend interessiert. Nach und nach plaudert der ein oder andere Royal mal aus dem Nähkästchen, vor allem Meghan nur zu gerne! Schnell lässt sich erkennen, dass ihre Jahre am Set in Sachen Make-up Spuren hinterlassen hat. Den Job in Hollywood musste sie leider aufgeben (bye bye Suits), doch ihre Expertise in Sachen Beauty-Affinität nimmt sie mit in das britische Königshaus.

Meghans Beauty-Geheimnisse

Meghan Markle weiß ganz genau, was sie will. Vor allem, dass ihre Sommersprossen nicht überschminkt werden! Statt ihr gesamtes Gesicht mit einer Foundation zu bedecken, lässt sie einzelne Gesichtspartien abdecken. Das verleiht ihr einen tollen Flow und versteckt ihre Sommersprossen nicht! Ebenfalls würde sie ihr Make-up oder die Foundation NIEMALS mit einem Pinsel oder ihren Fingern auftragen. Sie ist ganz vernarrt in Beauty-Blender!

Kates Beauty-Geheimnisse

Kate weiß eins hingegen ganz genau: Dass sie ihr Haar ausschließlich mit einem sulfat-freien Shampoo wäscht und waschen lässt. Aha! Daher die tolle gesunde Mähne! Kräuterextrakte beleben ihr Haar und versorgen es mit ausreichend Feuchtigkeit. Für den perfekten Smokey Eyes Look setzt Kate statt auf Lidschatten lieber auf einen flüssigen Eyeliner. 

weleda-skin-food-hautcreme
Was ist Retinol, wir wird es angewendet und warum schwören Dermatologen auf den Wunderwirkstoff? Alle Antworten rund zum Thema findet ihr hier auf einen Blick. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...