Kaffee-Diät: Abnehmen durch Koffein

Kaffee soll nicht nur Müdigkeit vertreiben, sondern nebenbei auch noch überschüssige Kilos verschwinden lassen. Was wirklich dahinter steckt, erfahrt ihr hier!

© iStock

Mit der Kaffee-Diät ohne Anstrengung Gewicht reduzieren.

Kaffeetrinken gehört für viele zur morgendlichen Routine genauso dazu wie Zähneputzen und Duschen. Ob als Latte Macchiato, Cappuccino oder Espresso – Kaffee ist in jeglicher Variante beliebt und hält uns über den Tag hinweg wach. Doch damit nicht genug: Ärzte haben jetzt noch eine weitere Funktion unseres Lieblingsgetränks herausgefunden. Der tägliche Kaffeekonsum soll sogar dafür sorgen, dass wir abnehmen. 

Kann Kaffee wirklich als Diät fungieren?

Buchautor und Arzt Dr. Bob Arndt (bekannt aus der RTL-Fernsehshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“) beschreibt das Phänomen Kaffee-Diät in seinem Buch „The Coffee Lover's Diet: Chance Your Coffee, Change your Life“ – und löst damit einen großen Hype aus. 

Er erklärt den Abnehmen-Effekt von Kaffee ganz simpel anhand allgemeiner gesundheitsfördernder Erkenntnisse über Kaffee. Demzufolge kurbelt er insbesondere den Stoffwechsel an und kann so dabei helfen, Fettpölsterchen loszuwerden. 

Das Ganze funktioniert jedoch leider nicht mit milchigen Kaffeegetränken die viele Extrakalorien mit sich bringen. Hier heißt es: Wer abnehmen möchte, sollte zu schwarzem Kaffee greifen. 

Ernährungsumstellung

Kaffee alleine am Morgen ist leider auch nicht die Lösung, denn auch hier kommt es auf die Kombination mit den richtigen Lebensmitteln an. Ideal eignen sich Porridge und Vollkornprodukte für den Start in den Tag, die in Verbindung mit dem koffeinhaltigem Lieblingsgetränk verzerrt werden. So kommt der Stoffwechsel in Gang und Fettpolster können damit verbrannt werden. Eure Kalorien müsst ihr während der Kaffee-Diät nicht. Legt in dieser Zeit lieber mehr Wert auf hochwertige Produkte wie frischer Fisch, blanchiertes Gemüse und Hülsenfrüchte. 

Tipp: Euer Mittagessen könnt ihr gerne mit einem Espresso beenden, den dieser hilft den Stoffwechsel anzukurbeln und somit ein Mittagstief zu vermeiden. 

Warum ist Kaffee gut für unseren Körper? 

Kaffee hat viele Inhaltsstoffe, die unserem Körper in Maßen weiterhelfen können. Hierzu zählen Calcium, Magnesium, Kalium und Antioxidantien – zudem enthält Kaffee weder Kalorien noch Fett. Dennoch sollte man es mit dem Kaffeekonsum für eine schlankere Linie nicht übertreiben, denn zu viel Koffein kann zu Nervosität und Unruhezuständen führen. 

 

Eiskaffee
Wir lieben Eiskaffee und können besonders im Sommer nicht auf das Getränk verzichten. Doch wie viele Kalorien besitzt ein Eiskaffee eigentlich?  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...