Joghurt-Diät: Abnehmen und gleichzeitig abkühlen

Joghurt-Diät: Frischekick für Körper und Seele

Eine leichte Abkühlung gefällig? Bei über 30 Grad mit Sicherheit notwendig. Wer gleichzeitig etwas für die Figur tun möchte, der sollte zu Joghurt greifen.

© iStock Kann man mit Joghurt abnehmen? Ja, das geht! Wie die Joghurt-Diät genau funktioniert, verraten wir euch hier!

Eine leichte, leckere Abkühlung gefällig? Bei über 30 Grad mit Sicherheit notwendig. Und nein, wir meinen keine drei Kugeln Schoko-Eis mit Sahne.... Wer sich erfrischen möchte und gleichzeitig etwas für die Figur tun möchte, der sollte zu Joghurt greifen. Die warmen Temperaturen sind perfekt für die Joghurt-Diät. Anlässlich der Hitze hält sich der Heißhunger auf Pommes, Pizza & Co nämlich endlich mal in Grenzen und wir bevorzugen intuitiv erfrischende Lebensmittel wie Wassermelone, Salat und kühlende Milchprodukte – das können wir ausnutzen, um überschüssige Fettpolster schmelzen zu lassen. 

Ist Joghurt langweilig?

Nein, Joghurt kann sogar super vielseitig sein. Im Supermarkt finden wir unzählige Varianten: Kuh-, Ziegen-, Schafs- oder Sojajoghurt mit Fruchtzusatz oder ohne. Obwohl wir hier dringend zu zuckerfreien, natürlichen Varianten raten. Lieber selbst frische Früchte unterrühren. Nicht nur die Sorten sind abwechslungsreich, auch die Rezeptvariationen sind unglaublich verschieden. Die meisten bringen Joghurt mit einer eher süßen Mahlzeit in Verbindung, wobei er genauso gut in Kombination mit herzhaften Zutaten serviert werden kann. 

Welche Gerichte eignen sich für eine abwechslungsreiche Joghurt-Diät?

Wie entsteht Joghurt?

Um klassischen Joghurt herzustellen, wird die Milch auf etwa 90 Grad erhitzt und dann rund sieben Minuten warm gehalten. Kühlt die Milch langsam ab, werden Milchsäurebakterien, die sogenannten Streptococcus thermophilus hinzugefügt, wodurch Milchzucker sich in Milchsäure umwandelt. Das Eiweiß gerinnt bei diesem Prozess, sodass der Joghurt seine feste Konsistenz erhält. 

Warum macht die Joghurt-Diät schlank?

Da Joghurt aus Milch hergestellt wird, stecken viele gesunde Inhaltsstoffe wie Kalzium, Eiweiß und Vitamin B in ihm. Vor allem Kalzium ist wichtig für unseren Körper, da es für unsere Knochen, die Zähne und für die Nerven notwendig ist. Durch die Milchsäurebakterien wird unsere Darmflora in Schwung gebracht und die Verdauung angekurbelt, was ein Vorteil der Diät ist. Zu dem hat ein Joghurt mit normaler 3,5 prozentiger Fettstufe nur 70 Kalorien. Andere fettärmere Ausführungen sind sogar noch leichter. Er sättigt und wirkt zugleich erfrischend. 

Lade weitere Inhalte ...