Diese Parfums riechen genauso wie ihre teuren Zwillinge

Diese günstigen Parfums riechen genauso wie ihre teuren Zwillinge von Chanel, Prada und Co.

Haben wir erstmal unser Lieblingsparfum gefunden, möchten wir es nie wieder gegen ein anderes eintauschen. Nichts geht über einen schönen Winter- und Sommerduft, den wir lieben. Wer zu seinen Lieblingsdüften die von Prada, Gucci und Dior zählen kann, geht meist vor dem Douglas-Regal zweimal hin und her. Über 100 Euro? Schon wieder? Wir kennen dieses Dilemma. Kennt ihr schon die günstigen Zwillinge eurer Lieblingsdüfte? Aufgepasst: Wir stellen euch hier drei günstige Alternativen vor, die genauso riechen, wie ihre teuren Zwillinge.

© Pexels

1. „Armani Code“ von Giorgio Armani

Das Parfum „Armani Code“ von Giorgio Armani überzeugt uns mit einer Kopfnote aus Orange und Ingwer. In der Herznote erwartet uns der Duft einer Orangenbraunblüte, während die Basisnote aus Honig und Sandelholz besteht. Mit genau diesen Nuancen überzeugt auch der günstige Zwilling des „Armani Code“, „Seduction“ von New Brand für ca. 14 Euro.

2. „Lady Million“ von Paco Rabanne

In der Kopfnote verzaubert uns bei „Lady Million“ von Paco Rabanne die Neroliblume, Zitrus und Himbeere. In der Herznote wickelt und Orange und Gadenia um den Finger, während die Basisnote aus Patchouli, weißem Honig und Amber besteht. Genau so ist auch „Cash“ von La Rive für ca. 15 Euro zusammengesetzt.

3. „Hypnotic Poison“ von Dior

Ebenso wie die teure Schwester, kommt auch „040“ von „‚L’arisé“ für ca. 20 Euro mit arabischer Jasmin, Tonkabohne und Orangenblüte daher.

Mädchen im Kleid in der Natur
Der vegane Trend beschränkt sich nicht nur auf vegane Rezepte und die Mode, der Veganismus ist eine Lebensweise und beschäftigt die Anhänger in vielen Teilen ihres Alltags. So auch in Sachen Kosmetik. Dabei ist es gar nicht so einfach, farbtechnisch... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...