Diät: Low-Carb-High-Fibre. Endlich abnehmen ohne Hungern!

Kilo-Killer "Low-Carb-High-Fibre-Diät": Abnehmen ohne Hungern

Low Carb, die kohlenhydratreduzierte Ernährungsform, ist mit wenigen anderen Methoden auf den Top Plätzen der Diätenrangliste und verspricht auf gesunde Art und Weise die Pfunde purzeln zu lassen. Kartoffeln, Nudeln, Reis und Mehl sind hier nur minimal bis gar nicht erlaubt. Der Nachteil von Low Carb ist, dass Ballaststoffe, die wichtig für die Verdauung und das Immunsystem sind, hier oft zu kurz kommen. Eine höhere Effektivität verspricht nun die Low-Carb-Fibre-Diät, die Ballaststoffe besser integriert. 

© iStock  Low-Carb-Fibre-Diät

Was unterscheidet Low-Carb-High-Fibre von Low-Carb?

Prof. Dr. Kurscheid, der Erfinder der Low-Carb-High-Fibre-Diät, setzt nicht nur auf Low Carb, sondern auch auf Ballaststoffe zur Gewichtsabnahme. 

Welche Vorteile haben Ballaststoffe bei einer Diät

Ballaststoffe gehören zu den unverdaulichen Füllstoffen, die den Energiegehalt der Nahrung verringern und parallel das Sättigungsgefühl steigern. Oft dauert der Kauprozess durch die härtere Konsistenz länger, sodass die Nahrungsaufnahme verlangsamt wird. Zudem senken sie den Cholesterinspiegel und führen zu einem gesunden Stuhlgang. Sie sind somit die optimale Basis für eine Gewichtsreduktion. 

Wie funktioniert die LC-HIFI-Diät genau?

Die LC-HIFI-DIÄT definiert sich durch zwei Teile. Im ersten Teil, der etwa drei bis vier Wochen dauern kann, geht es um die starke Reduktion von Kohlenhydraten. In dieser sogenannten „ketogenen Phase“ lernt der Körper eine neue Art der Energiegewinnung kennen. Durch lediglich eine minimale Aufnahme von Kohlenhydraten und eine vermehrte Zufuhr von gesunden Fetten, wird er in den Zustand der „Ketose“ versetzt. In der nächsten Phase werden die Kohlenhydrate wieder etwas erhöht.

Wie verändert sich die Leistungsfähigkeit?

„No Pain, No Gain“! Dieses Motto trifft besonders auf die erste Woche zu. Hier hat der Körper mit der massiven Reduktion der Kohlenhydrate zu kämpfen und muss sich erstmal umstellen. Das kann zur Folge haben, dass man sich müde und schlapp fühlt. Doch Durchhalten zahlt sich aus! Diese Phase diszipliniert mitgemacht, steigt die Leistungsfähigkeit enorm. 

Für wen eignet sich die LC-HIFI-Diät?

Die LC-HIFI-Diät eignet sich für jeden, der keine Stoffwechselerkrankung hat. 

Wie oft und lange kann man die LC-HIFI-Diät machen?

Prof. Dr. Kurscheid empfiehlt in seinem Buch „Low Carb Neuster Stand“ die LC-HIFI-Diät einmal im Jahr 28 Tage lang zu machen. Denn: 1. Abnehmen gelingt so ohne zu Hungern. 2. Der Körper wird so einmal im Jahr vom Überfluss befreit und regeneriert. Shoppe es mit einem Klick direkt hier und starte durch!

frau im bett
Abnehmen im Schlaf: Klingt ja fast zu schön, um wahr zu sein. Doch es gibt tatsächlich Getränke, die die Fettverbrennung über Nacht ankurbeln und so ein paar Kilos wegzaubern!  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...