Der Drohne: Das perfekte Hochzeitsfoto mit ALLEN Hochzeitsgästen

Per Drohne: So gelingt das perfekte Hochzeitsfoto mit ALLEN Hochzeitsgästen

Zu seiner Hochzeit lädt man all seine lieben Menschen ein und möchte einen wunderbaren Tag mit ihnen verbringen. Es wird gelacht, geweint, gegessen und getrunken. Viele Hochzeitspaare können sich im Nachgang gar nicht so wirklich an jeden einzelnen Moment erinnern. Es ist ja auch schließlich der aufregendste Tag des Lebens. Um die perfekten Hochzeitsfotos einzufangen, sollte neben dem klassischen Brautpaar-Shooting ein Fotograf engagiert werden, der die Hochzeit den gesamten Tag begleitet und Emotionen für immer festhält. Doch wie bekommt man alle Gäste auf ein Foto? Vor allem, wenn es mehrere hundert sind? Wir haben die ultimative Lösung parat.

© Unsplash

Hochzeitsfotos aus der Luft

Viele Fotografen haben sich auf die Hochzeitsfotografie spezialisiert. Ein toller Beruf, bei dem man Menschen an ihrem schönsten Tag des Lebens begleitet und Emotionen einfängt. Doch dabei setzen viele Fotografen auf das übliche Equipment, wie Spiegelreflexkamera, Blitz und Co. und lassen das modernste Foto zum Fotografieren völlig außer Acht. Die Drohnenfotografie. Viele Travelblogger und auch Fotografie-Laien setzen auf Bilder aus luftiger Höhe. Damit lassen sich nicht nur Filme drehen, sondern auch spektakuläre und weitwinkelige Fotos machen.

Wofür eignet sich das neben der Reisefotografie noch bestens? Genau, für Hochzeitsfotos. Vor allem, wenn man unzählige Gäste eingeladen hat, wird es schwierig, alle auf ein Foto zu bekommen. Drohnen arbeiten aus der Luft und bieten einen viel größeren Bildausschnitt, als herkömmliche Fotos. Perfekt für große Hochzeitsgesellschaften!

Darum lohnt sich die Investition in eine Drohne

Da die Hochzeitsfotografen mit Drohnenausrüsting rar gesäht sind, legen sich immer mehr Hochzeitspaare eine eigene Drohne zu. Und wir müssen zugeben: Einmal mit der Drohnenfotografie begonnen, wird man seinen fliegenden Freund nie wieder hergeben. Da man ja nun nicht jeden Tag heiratet, sollte das Hochzeitsfoto perfekt sein. Und gegen einen kleinen Hochzeitsfilm hat sicher auch kein Brautpaar etwas einzuwenden.

Das sind die besten Drohnen für Hochzeitsfotos

Günstig, bestbewertet und leicht zu handhaben, ist die DJI Mavic Pro oder die  DJI Phantom 4 Pro. Die beiden Kameradrohnen werden mit allem Zubehör geliefert, samt Fernsteuerung und Akku.

Auch Handheld-Gimbals sind beliebt

Nicht nur Kameradrohnen, auch Handheld-Gimbals (Stabilisatoren für Smartphones) werden immer beliebter und sorgen für verwacklungsfreie Videoaufnahmen. Dafür braucht es keinen Profi-Videografen. Einfach das Smartphone einspannen und los filmen! So wird auch das Bewegtbild auf Hochzeiten zum Kinderspiel! Amazon Bestseller und Preis-Leistungs-Profi ist hierbei das DJI Osmo Mobile 2. Alle Funktionen können vom Griff aus bedient werden, inklusive Zoom und Aufnahme!

Egal ob Drohne oder Handstabilisator, schöne Hochzeitsfotos sind garantiert. Geht aber sicher, dass euch nicht auch so etwas mit eurer Drohne passiert. Ups!

Gästebuch
Auf jeder Hochzeit liegt ein Gästebuch aus, in das die Gäste nette Sprüche für das Brautpaar schreiben. Euch fehlen Ideen für das Design eures eigenen Gästebuchs? Oder ihr seid überfordert damit, die richtigen Worte für den Eintrag in das Gästebuch... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...