Welche Sportler haben die meisten Follower?

Für uns Europäer ist es eine nicht so große Überraschung, jedoch auf der anderen Seite des großen Teichs, da wird diese Tatsache für Kopfschütteln sorgen. Schließlich ist in Amerika Fußball eher eine Randerscheinung. Umso überraschender ist es, dass die beliebtesten Sportler weltweit tatsächlich Fußballer sind. Im weltweiten Vergleich führen zwei Topfußballer die Spitze der Sportler mit den meisten Followern auf Twitter an. Erst an dritter Stelle befindet sich ein Basketballer der NBA, umringt von weiteren, europäischen Fußballern. Wer ganz oben ist in der Gunst der Twitter-Follower und welche beiden NBA-Spieler sich einen Platz unter den Top Ten sichern konnten, das erfahrt ihr hier.

Cristiano Ronaldo hat es geschafft, er führt die Liste der beliebtesten Sportler weltweit an.

Cristiano Ronaldo hat es geschafft, er führt die Liste der beliebtesten Sportler weltweit an.

Cristiano Ronaldo hat die meisten Follower

Mit 27,6 Millionen Followern hat sich Cristiano Ronaldo an die Spitze der beliebten Sportler weltweit gesetzt. Damit kann er zugleich als der beliebteste Fußballer gewertet werden. Direkt hinter ihm positionierte sich der brasilianische Fußballstar Kaka mit 19,9 Mio. Followern.

Lebron James auf Platz 3 der beliebtesten Sportler

NBA-Spieler Lebron James verteidigt die Ehre der Basketballspieler unter den weltweit beliebtesten Sportlern und konnte sich mit 13,4 Millionen Followern den dritten Platz sichern. Damit ist der derzeitige Miami Heat-Spieler jedoch erstmal allein auf weiter Flur. Denn um ihn herum befinden sich sonst nur Profifußballer. So ist Neymar Junior (12 Mio.) auf Platz vier der Top Ten.

5. Ronaldinho Gaucho (9,86 Mio.)

6. Wayne Rooney (9,28 Mio.)

7. Andrés Inesta (8, 98 Mio.)

8. Gerard Piqué (8,83 Mio.)

9. Shaquille O’Neill (8,5 Mio.)

10. Xabi Alonso (7, 59 Mio.)

Auf dem neunten Platz landete der ehemalige NBA-Star Shaquille O’Neill und sorgt damit noch einmal für eine kleine Auflockerung im Reigen der Profifußballer.

Tatsächlich hat es noch kein deutscher Fußballer unter die Top Ten der beliebtesten Sportler weltweit geschafft. Jedoch arbeiten sich Mesut Özil (6,72 Mio) und Manuel Neuer (1,11 Mio.) stetig voran und vielleicht schafft es ja einer der beiden nach der WM 2014 unter die zehn beliebtesten Sportler weltweit.